Erste Video– und Fotoberichte von der erfolgreichen und gutbesuchten Berliner Friedensdemonstration

Hervorgehoben

Video-Doku der Demo hier

Am Nep­tun­brun­nen spra­chen neben vie­len Ver­tre­tern von Mon­tags­demo– Städ­ten u.a.Jürgen Elsäs­ser, Oli­ver Janich und Wer­ner Altnickel.

Dann ging der Demo­zug mit meh­re­ren tau­send Frie­dens­be­weg­ten bis zum Pots­da­mer Platz, wo neben ver­schie­de­nen Musik­grup­pen auch Anspra­chen von ver­schie­de­nen Red­nern stattfanden.

Unter ande­ren waren (ab 18 Uhr am Potz­da­mer Platz) auch dabei:

Eve­lyn Hecht-Galinski,Rico Albrecht ( http://www.wissensmanufaktur.net/rico-albrecht),Luke Rud­kow­ski( http://wearechange.org ),Heiko Schrang( http://www.macht-steuert-wissen.de ), Lars Mähr­holz    ( http://maehrholz.net ), Ken Jeb­sen ( http://kenfm.de ), Mar­sili Cron­berg ( http://www.marsili-cronberg.de ), Lea V Frings, Rüdi­ger Lenz Nicht­kampf, Prin­zip  ( http://www.nichtkampf-prinzip.de),Pedram Shahyar ( http://pedram-shahyar.org ), Eva-Maria Pfeifer,Anna Kirchner,Ralf Schurig,Krystian Schneidewind

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Mahn­wa­che unter: https://www.facebook.com/events/1442551089333161

Wir wer­den noch wei­tere Videos + Fotos der Ver­an­stal­tung ergänzen!

Veröffentlicht unter Bilder

WICHTIG! UNBEDINGT GRÜNDLICH LESEN!

Hervorgehoben

Warum die meis­ten Deut­schen nach dem Gesetz keine Deut­schen sind, keine Staats­an­ge­hö­rig­keit besit­zen und wel­che Trag­weite dies (auch inter­na­tio­nal) hat.

(siehe Bild­mar­kie­rung oben) Aus Ver­wal­tungs­ge­bie­ten sind plötz­lich »Staa­ten« geworden.Die Ver­wal­ter hei­ßen plötz­lich »Staats­re­gie­run­gen«. So ein­fach kann man mit cle­ver gewähl­ten Bezeich­nun­gen (juris­tisch legal) den Ein­druck erwe­cken, es han­dele sich um »rich­tige« Staaten.

Gibt es Ihnen nicht zu den­ken, daß Sie als gebür­ti­ger Deut­scher nur im „Aus­län­der­amt“ die Deut­sche Staats­an­ge­hö­rig­keit per Staatsangehörigkeits-ausweis bean­tra­gen kön­nen? ( Der BRD– „PERSONAL-Ausweis“ + der Rei­se­paß sind kein rechts­gül­ti­ger Nach­weis! ) Warum stand im ehe­ma­li­gen Per­so­nal­aus­weis sowie im Rei­se­paß frü­her: Der Inha­ber die­ses Aus­wei­ses / Pas­ses ist Deut­scher und warum ist die­ser Satz aus den Papie­ren ver­schwun­den? ( Ein Video dazu folgt noch )

In den 34 Sei­ten mit dem Titel „ DIE BEDEUTUNG DES UNS VORENTHALTENEN WISSENS VOM RECHT“ + der 6 sei­ti­gen Ergän­zung im Anhang erfah­ren die (größ­ten­teils) ahnungs­lo­sen und hin­ters Licht geführ­ten Deut­schen, wie die recht­li­chen Dinge zusam­men­hän­gen und wel­che Schritte zu gehen sind, um diese Situa­tion zu ver­bes­sern. Die 34 Sei­ten wur­den am 12.11.2013 erst­mals ver­öf­fent­licht. Hier fin­den Sie nun die aktua­li­sierte Aus­ar­bei­tung + Ergän­zung vom 29.5.2014:

  1. VORINFO:

  2. DIE BEDEUTUNG DES UNS VORENTHALTENEN WISSENS VOM RECHT

  3. ERGÄNZUNG DAZU INCL. BEANTRAGUNGS-MODALITÄTEN FÜR DEN DEUTSCHEN STAATSANGEHÖRIGKEITSAUSWEIS (Nach RuS­tAG 1913)

Das Europäische Parlament akzeptiert die Skyguards Petition gegen die Luft-Sprühungen und gegen HAARP!

Hervorgehoben

 (Info von Wayne Hall)

Am 25. März 2014 kam eine erfreu­li­che Über­ra­schung aus Brüs­sel: Die Annahme der Peti­tion gegen die Aero­sol– Luft-Sprühungen und HAARP durch das Euro­päi­sche Par­la­ment, wel­che ca. ein Jahr zuvor durch die Sky­guards– Gruppe im Anschluß an die zwei­tä­gige Kon­fe­renz gegen Geo­en­gi­nee­ring am 8. und 9.4.2013 im EU-Parlament statt­ge­fun­den hatte. ( s.Bericht von W.Altnickel davon)

Erste Berichte von der Skyguards-Geo-Engineering Kon­fe­renz im E.U.-Parlament

E.U. Par­lia­ment Sky­guards Geo-Engineering Con­fe­rence 2013 Video Playlist

Beyond Theo­ries of Wea­t­her Modi­fi­ca­tion – Civil Society against Geo­en­gi­nee­ring

Der Prä­si­dent des Peti­ti­ons– Aus­schus­ses, Ermi­nia Maz­zoni schrieb uns: „ Ich möchte Sie infor­mie­ren, daß der Peti­ti­ons– Aus­schuß Ihre Peti­tion berück­sich­tigt und ent­schie­den hat, daß die Fra­gen, wel­che Sie auf­war­fen zuläs­sig sind ent­spre­chend den Ver­fah­rens– Regeln des Euro­päi­schen Par­la­ments und zwar inso­fern als der Grund der Ange­le­gen­heit in den Wir­kungs­kreis der Akti­vi­tä­ten der Euro­päi­schen Union fällt.

Der Aus­schuß begann die Prü­fung Ihrer Peti­tion und ent­schied, die Euro­päi­sche Kom­mis­sion zu fra­gen eine ein­lei­tende Prü­fung der ver­schie­de­nen Aspekte des Pro­blems zu lei­ten. Der Aus­schuß wird seine Prü­fung Ihrer Peti­tion fort­set­zen, sobald er die nöti­gen Infor­ma­tio­nen erhal­ten hat.“

Ich denke, daß es zweck­dien­lich für Akti­vis­ten, aktive Bür­ger und Wäh­ler wäre, die Auf­merk­sam­keit der Kan­di­da­ten für die Wahl des Euro­päi­schen Par­la­ments auf den offe­nen Brief Open let­ter zu len­ken, wel­chen die Sky­guards– Gruppe geschrie­ben hatte und auch die Natio­na­len Par­la­men­ta­rier und Wis­sen­schaft­ler dar­auf auf­merk­sam zu machen!

(Die deut­sche Über­set­zung des offe­nen Brie­fes an die Par­la­men­ta­rier erfolgt in den nächs­ten Tagen!)

Der Westen gegen den Osten (?)

von Mat­thias Lorch 12.07.14

Jeder Irr­tum muß frü­her oder spä­ter Scha­den stif­ten, und desto grö­ße­ren, je grö­ßer er war. Den indi­vi­du­el­len Irr­tum muß, wer ihn hegt, ein­mal büßen und oft teuer bezah­len; das­selbe wird im gro­ßen von gemein­sa­men Irr­tü­mern gan­zer Völ­ker sein.
Arthur Scho­pen­hauer (1788 — 1860), deut­scher Philosoph
1) Das Ost– West Thea­ter ver­schlei­ert die Geburt der neuen Welt­wäh­rung
2 ) Kom­mu­nis­mus und Kapi­ta­lis­mus oder die Sowjet­union war eine Krea­tion der USA Ban­ker von Beginn an.
3 ) Der Ukraine– Kon­flikt
4 ) China und die New World
5 ) Die Ban­ker haben ihren neuen Gast­ge­ber gefun­den.
6 ) Kol­laps des Dol­lar­im­pe­ri­ums:
7 ) Die Aus­sich­ten:
8 ) Die ame­ri­ka­ni­sche Bevöl­ke­rung als Widerstand
9 ) Das Ost– West Thea­ter ver­schlei­ert die Geburt der neuen Weltwährung

Mahnwache für den Frieden in Berlin am 19.07.2014 mit Werner Altnickel (www.chemtrail.de) und viele Oldenburger sind auch dabei

INFOMATION bezüg­lich der MAHNWACHE

Der Treff­punkt ist am Alex­an­der­platz am Nep­tun­brun­nen um 14:00 Uhr mit einem Vor­trag von Jür­gen Elsäs­ser, Oli­ver Janich, Wer­ner Alt­ni­ckel und vie­len wei­te­ren Red­nern aus ver­schie­de­nen Regio­nen. Der Lauf vom Alex­an­der­platz zum Pots­da­mer Platz beginnt ca. 16:30 und wird circa um 18 Uhr am Pots­dam­mer Platz ankom­men. Dort fin­det die eigent­li­che Mahn­wa­che statt.

Die Ver­an­stal­tung um 14 Uhr am Alex­an­der­platz hat nichts mit dem Ver­an­stal­ter, Lars Mähr­holz, zu tun, son­dern ist gedacht als eigen­stän­di­ges Podium, um The­men zu prä­sen­tie­ren, die mit der Mahn­wa­che nicht unbe­dingt ver­ein­bar sind, weil man sich dort auf das Thema Schuld­geld­sys­tem focus­sie­ren will.

Die Red­ner­liste ab 14Uhr am Nep­tun­brun­nen beim Roten Rat­haus                                  (nahe Alex­an­der­platz) bis zum heu­ti­gen Tag:
–Michael Dienelt — Chem­nitz
–Ste­phane — Fran­zose :-) — Leip­zig
–Mar­tin Hylla -  Lehrte bei Han­no­ver
–Paul Fro­lov — Ber­lin
–Caro­line Nürn­berg — Mann­heim
–Jenny Fried­heim — Bre­mer­ha­ven
–Ger­hard– Müns­ter
–Det­lef Krü­ger — Ber­lin
–Nor­bert Seibt– Frank­furt
–Sofia Engel?- Köln
–Gereon Ingendaay
–Tho­mas Leo­pold — Augs­burg
–Hei­de­rose Man­they — Karls­ruhe
–Thors­ten Hart­mann
–Katja Ovt­si­nova Ham­burg -
–Wolf­gang Theo­phil — Karls­ruhe
–Mar­cus Bär­schnei­der — Ber­lin
–Daniel Sei­del — Leip­zig
–San­dra Korny — Braun­schweig
–Johana …? — Bad Salz­det­furth
–Frank Geppert– Halle

Wei­tere Gast­red­ner: Jür­gen Elsäs­ser, Oli­ver Janich, Wer­ner Altnickel

Es wird viel Zeit für ein offe­nes Mikro für die Ver­tre­ter der Städte zur Ver­fü­gung­ge­stellt und wei­tere Gast­red­ner haben eben­falls bereits Inter­esse bekun­det.                              

Wir freuen uns sehr auf die Zeit mit euch allen!!!

Plakat1 +   Pla­kat 2 zur Mahnwache

Video von Wer­ner Alt­ni­ckel zur Mahn­wa­che hier

Unter ande­ren sind  (ab 18 Uhr am Potz­da­mer Platz) auch dabei:

Eve­lyn Hecht-Galinski,Rico Albrecht ( http://www.wissensmanufaktur.net/rico-albrecht),Luke Rud­kow­ski( http://wearechange.org ),Heiko Schrang( http://www.macht-steuert-wissen.de ), Lars Mähr­holz    ( http://maehrholz.net ), Ken Jeb­sen ( http://kenfm.de ), Mar­sili Cron­berg ( http://www.marsili-cronberg.de ), Lea V Frings, Rüdi­ger Lenz Nicht­kampf, Prin­zip  ( http://www.nichtkampf-prinzip.de),Pedram Shahyar ( http://pedram-shahyar.org ), Eva-Maria Pfeifer,Anna Kirchner,Ralf Schurig,Krystian Schneidewind

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Mahn­wa­che unter: https://www.facebook.com/events/1442551089333161

Japan ändert pazifistische Nachkriegsverfassung

Japan wei­tet die Rolle sei­nes Mili­tärs aus. Das Regie­rungs­ka­bi­nett beschloss heute eine Neu­in­ter­pre­ta­tion der pazi­fis­ti­schen Nach­kriegs­ver­fas­sung. Künf­tig soll sich Japan auf ein Recht auf kol­lek­tive Selbst­ver­tei­di­gung beru­fen kön­nen. Das bedeu­tet, dass Japan in Kon­flik­ten an der Seite von Ver­bün­de­ten wie den USA kämp­fen kann, selbst wenn das eigene Land nicht direkt ange­grif­fen wird. Das ist eine der größ­ten Ände­run­gen in der Sicher­heits­po­li­tik des Lan­des seit dem Zwei­ten Welt­krieg. Die Mehr­heit der Bevöl­ke­rung lehnt das jedoch laut Umfra­gen ab. Vor dem Regie­rungs­sitz in Tokio gin­gen Tau­sende Men­schen aus Pro­test auf die Straße.

Greenpeace verzockt Millionen mit Währungs-Spekulationen

( Incl. Kom­men­tar von W. Altnickel )

Deut­sche Wirt­schafts Nach­rich­ten  |  16.06.14, 01:14  |  9 Kom­men­tare

Green­peace ver­liert Spen­den­ein­nah­men in Höhe von 3,8 Mil­lio­nen Euro. Ein Ange­stell­ter habe eigen­mäch­tig bei Ter­min­ge­schäf­ten auf sin­kende Euro-Kurse gesetzt. Die Orga­ni­sa­tion spricht von einem „gra­vie­ren­den Feh­ler“ im inter­nen Kontrollsystem.

Auf fal­schem Kurs: Green­peace hat bei Ter­min­ge­schäf­ten auf sin­kende Euro-Kurse gesetzt und so 3,8 Mil­lio­nen Euro ver­zockt.

Wei­ter­le­sen

Abschlussarbeit über Wettermanipulation-4 Basler FG-Lehrlinge fordern ihre Lehrer und die Politik heraus Kategorie: Politik und Gesellschaft

Ver­öf­fent­licht am 22. Mai 2014   Geschrie­ben von Thomas

Dünkt es euch auch wär­mer in letz­ter Zeit? Die­ser Win­ter bzw. auch der Früh­ling waren doch bis jetzt alles andere als Kalt; Tem­pe­ra­tu­ren bis um die 15 Grad wur­den im Win­ter gemes­sen. Schnee und Boden­frost in den Nie­de­run­gen: Fehl­an­zeige. Dafür strah­lend blauer Him­mel und Früh­lings­a­roma schon Mitte Februar. Etwas stimmt doch da nicht. Frü­her hat man uns in der Schule gelernt: Das Wet­ter, auf das haben die Men­schen kei­nen Ein­fluss; Auf die Kli­ma­zo­nen schon gar nicht. Danach pro­pa­gierte man den Kli­ma­wan­del, frü­her ja Kli­ma­er­wär­mung. Heute glau­ben die meis­ten Men­schen es gäbe einen von ihnen ver­ur­sach­ten Kli­ma­wan­del, aber Ein­fluss auf das Wet­ter zu haben glau­ben die meis­ten immer noch nicht. Lei­der scheint es gerade umge­kehrt. Das US-Militär tes­tete bei­spiels­weise schon im Kal­ten Krieg Waf­fen wel­che das Wet­ter ver­än­dern. Bei der Olym­piade in China 2008 wur­den sogar hoch­of­fi­zi­ell Wol­ken „geimpft“, damit sie sich aus­reg­nen und die Zere­mo­nien nicht stö­ren. Hin­ge­gen wur­den Kli­maskep­ti­ker immer gleich auf die Ver­schwö­rungs­theo­re­ti­kere­bene ver­drängt, ohne dass ihre durch­aus logi­schen und kor­rek­ten Argu­mente von den Mas­sen­me­dien kor­rekt bzw. über­haupt geprüft wur­den. Eine ver­kehrte Welt…

BARIUM + ALUMINIUMNACHWEIS IN SCHWEIZER REGENWASSER

Wei­ter­le­sen

Europawahl: Heimatgefühle gegen Brüsseler Zentralismus

Eva Her­man 26.5.2014

STIMME RUSSLANDS Europa hat gewählt. Einem Pau­ken­schlag gleich, zei­gen sich die kon­ser­va­ti­ven Par­teien auf dem Vor­marsch. Medien und Poli­ti­ker hat­ten dies im Vor­feld bereits befürch­tet, der Feind war als rechtslas­tig, als rechtspopu­lis­tisch, als rechtsextrem aus­ge­macht wor­den. Auch als euro­pa­feind­lich. Doch was bedeu­ten diese Begriffe eigent­lich und in wel­chem Ver­hält­nis ste­hen sie zur Wahr­heit   Wei­ter­le­sen

60 Millionen US– Dollar Forderung an die schwedische Regierung für deren Versagen, die Anfragen der Bürger zur Information über CHEMTRAILS zu beantworten.

Am 1.4.2014 wur­den Kla­gen gegen die schwe­di­sche Regie­rung und drei ihrer Behör­den wegen der aus­ge­dehn­ten und sys­te­ma­ti­schen Ver­let­zun­gen der Öffent­lich­keits– Prin­zi­pien vor der Jus­tiz­kanz­lei der Nation erhoben.

Die Ver­let­zun­gen gescha­hen, als die Regie­rung es ver­säumte, auf mehr als 4000 Bür­ger­an­fra­gen zu antworten,welche sich auf die all­ge­gen­wär­ti­gen Aero­sol– Sprü­hun­gen von Flug­zeu­gen über Schwe­den bezo­gen, wel­che seit meh­re­ren Jah­ren andauern.

60 mil­lion USD claim against govern­ment of Swe­den for failure to respond to citi­zens request for infor­ma­tion on chemtrails

Wei­ter­le­sen

Kuriose Geisterwolke verwirrt Meteorologen in Australien

Erstaunt waren selbst alt­ge­diente Meteo­ro­lo­gen: Eine ver­meint­li­che rie­sige Regen­front in Sinus– Form!Australiens Mili­tärs bestä­tig­ten, dass dies das Resul­tat einer Mili­tär­übung war und nicht eine Laune der Natur.Die Wet­ter­büro– Radar­sta­tion von Perth hatte am 12.Februar diese kuriose Erschei­nung ca. 100 Km vor der Küste regis­triert.Wei­ter­le­sen

Ukraine: Wer nicht in die EU will, wird erschossen

 Schweiz Maga­zin 9.5.2014

Die Put­schis­ten kamen mit Pan­zern und Schüt­zen­pan­zern nach Mari­upol und began­nen heute einen Angriff auf das Poli­zei Haupt­quar­tier. Das Schlimmste, die Freunde Washing­tons und Brüs­sels schies­sen auf Zivi­lis­ten. Die Bür­ger der Ost­ukraine sol­len solange mit Gewalt über­zo­gen wer­den, bis ihr Wille gebro­chen ist..

Wei­ter­le­sen

Absage des angefragten Interview Angebotes an Werner Altnickel vom ZDF– Sendeplatz ZDF-Info: „Elektrischer Reporter«

An andreas.wagner@hick-pix.de Heute um 9:18 PM 23.4.2014

Sehr geehr­ter Herr Wagner,

nach reif­li­cher Abwä­gung lehne ich hier­mit Ihr Ange­bot eines Fernseh-Interviews mit mir zum Thema Chem­trails / Geo­en­gi­nee­ring / Wet­ter­kon­trolle ab, da sowohl der Aufmacher-Titel „Verschwörungs-Theorien“ als auch das geplante Interview-Umfeld lt. Ihren Anga­ben mit den Themen

1.)    Hohle Welt– Theo­rie mit Herrn Rolf Kepler

2.)    Exil Reichs– Regierungen

3.)    GUWP– Skep­ti­ker– Verein

4.)    Bie­le­feld– Ver­schwö­rung (Internet-Jux) mit Herrn Achim Held

mei­ner Ansicht nach nicht den Ein­druck macht, das ernste Thema der bereits 1977 von der UNENMOD– Kon­ven­tion benann­ten Wet­ter– Kriegs– Mani­pu­la­tio­nen zur Ver­hin­de­rung von diver­sen Umwelt– Kriegs­me­tho­den seriös zu prä­sen­tie­ren. Wei­ter­le­sen

Unsterblichkeit im Jahr 2045 — Die »Schöne Neue Welt« des Ray Kurzweil

State­ment vom Zukunfts­for­scher und Autor Ray Kurzweil
Ray Kurz­weil ist Sohn einer jüdi­schen Fami­lie in NewYork, GOOGLE– Mit­ar­bei­ter, Erfin­der, Zukunfts­for­scher und Autor u.a. von: “Wie man ein Gehirn erschafft und „Sind wir spri­tu­elle Maschinen?“
Er hat in sei­nem Raum ein Pla­kat hän­gen mit dem Text:“Wirst Du lange genug leben, um für immer zu leben?“
Sein erschre­cken­des State­ment zur Zukunft der mensch­li­chen Spe­zies ent­stand im Rah­men vom Kon­gress: Glo­bal 2045, Glo­bal Future 2045, Inter­na­tio­nal Congress.
Der bezeich­nete Titel lau­tet: „Unsterb­lich­keit im Jahr 2045“

Was erwartet die Ukraine nach dem Krimfall

Vom rus­si­schen Ökonom Michail Hasin

Es gibt ein paar ein Dinge, die vom größ­ten Teil der Men­schen, wel­che die Situa­tion erklä­ren, nicht ver­stan­den wer­den. In ers­ter Linie muß man fol­gen­des ver­ste­hen: Die Ereig­nisse in der Ukraine und im Nahen Osten und viele andere Dinge, sind Fol­gen einer ein­zi­gen Ursache.
Diese Ursa­che ist der Zer­fall des ökono­mi­schen Sys­tems von Bret­ton – Woods.
Die­ses Sys­tem funk­tio­nierte in der west­li­chen Welt von 1944 bis 1988 und ab 1991 in der gan­zen Welt. Und jetzt hat die­ses Sys­tem auf­ge­hört zu funktionieren.
Im Rah­men des Bret­ton – Woods Sys­tems gab es einen Mecha­nis­mus. Das war die Umver­tei­lung der Emis­si­ons­gel­der. Die­ses Geld beka­men ver­schie­dene Län­der in Abhän­gig­keit davon, wie diese sich in das Welt­sys­tem der Arbeits­ver­tei­lung ein­ge­bet­tet haben. Die Län­der, deren Haupt­res­source Öl war, Län­der wie Saudi Ara­bien, Nor­we­gen und teil­weise Russ­land etc., beka­men etwas mehr Geld. Län­der deren Haupt­res­source die Land­wirt­schaft war, beka­men etwas weni­ger Geld. Sol­che Län­der wie die in Afrika, haben prak­tisch über­haupt nichts bekom­men. Den­noch hat das Bret­ton – Woods Sys­tem funk­tio­niert. Die­ses Sys­tem ist jetzt zu sei­nem natür­li­chen Ende gekom­men. Ich werde jetzt hier nicht erklä­ren warum das Sys­tem zu sei­nem Ende gekom­men ist. Aber das Sys­tem hat ein­deu­tig auf­ge­hört zu funktionieren.
Dem­ent­spre­chend haben alle Län­der wel­che in das Sys­tem ein­ge­baut waren Pro­bleme bekom­men. Die Pro­bleme fin­gen in den USA, der EU und in Russ­land an. Dazu kommt noch je klei­ner das Land im ökono­mi­schen Sinne ist, desto mehr Pro­bleme hat es. Wei­ter­le­sen

Italienischer Senator fordert Freigabe von Chemtrails-Unterlagen

Chris­tina Sarich 20.4.2914 Kopp Online

Ist Ihnen auf­ge­fal­len, dass die Fälle von Alz­hei­mer und Autis­mus zuneh­men? Die CDC gaben letz­tens zu, dass sich die Zahl der Autis­ten im ver­gan­ge­nen Jahr­zehnt ver­dop­pelt hat und dass über fünf Mil­lio­nen Ame­ri­ka­ner an einer Demen­z­er­kran­kung lei­den. Es gibt meh­rere Ursa­chen, die zu die­sem Phä­no­men bei­tra­gen, dar­un­ter die stei­gende Ver­wen­dung von Pflan­zen– und Insek­ten­schutz­mit­teln, der Rück­gang ech­ter Nah­rung und die zuneh­mende Schä­di­gung unse­rer Umwelt ins­ge­samt. Aber wahr­schein­lich spie­len auch Chem­trails eine zen­trale Rolle im Bewusst­seins­ver­fall unse­rer Nation.

Unsere Poli­ti­ker aber wei­gern sich, etwas zu dem Thema zu sagen. Schwenkt doch ein­mal ein Infor­mant aus, wird er von den Mas­sen­me­dien und ihren Draht­zie­hern rasch wie­der auf Kurs gebracht. Jetzt for­dert ein ita­lie­ni­scher Sena­tor, dass wich­tige Staats­ge­heim­nisse der Öffent­lich­keit zugäng­lich gemacht wer­den, damit die Welt begreift, was über ihr im Him­mel tat­säch­lich vor sich geht.

Wei­ter­le­sen

Offener Brief (deutsch) an die Kandidaten der Europawahlen Mai 2014

WICHTIG: Meine drin­gende Bitte an alle Geoengineering/ Chem­trail– Geg­ner,
den fol­gen­den PDF-Text an mög­lichst viele deut­sche E.P.-Kanditaten mit
eini­gen per­sön­li­chen Wor­ten und der Auf­for­de­rung, auf die fünf im Text
auf­ge­führ­ten Fra­gen und evtl. noch auf wei­tere per­sön­li­che Fra­gen
schrift­lich zu antworten!
Mailt, faxt oder bes­ser noch schickt die aus­ge­druckte PDF brief­lich und
mit Euren per­sön­li­chen Wor­ten ver­se­hen schnells­tens zu den E.P.- Kan­di­da­ten.
Und ver­brei­tet diese Auf­for­de­rung wo Ihr nur könnt. Da die SKYGUARDS– Peti­tion
vom Peti­ti­ons­aus­schuß am 28.3.2014 ange­nom­men wurde, muß nun mög­lichst gro­ßer und zahl­rei­cher poli­ti­scher Druck auf die künf­ti­gen Euro­päi­schen Par­la­men­ta­rier her,um eine Äuße­rung von Ihnen zur Geo­en­gi­nee­ring– Pro­ble­ma­tik vor den Wah­len zu erhal­ten!
ALSO: AM BESTEN SOFORT AKTIV WERDEN! Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

Umwandlung der Erde: Geoengineerung Megaplan beginnt jetzt

NewSci­en­tist- Umwelt 9.10.2013 von Michael Marshall

So wer­den wir die Kata­stro­phe auf­hal­ten. Um uns dabei zu hel­fen, dem gefähr­li­chen Kli­ma­wan­del aus dem Wege zu gehen, wer­den wir genö­tigt sein, die größte Indus­trie der Geschichte zu schaf­fen: Um die Treib­haus­gase in einem gigan­ti­schen Aus­maß aus der Luft zu ent­fer­nen. In der ers­ten Zeit kön­nen wir diese Zukunfts­in­dus­trie – wel­che als Geo­en­gi­nee­ring bekannt ist – grob skiz­zie­ren um fest­zu­stel­len wie sie funk­tio­nie­ren würde. Wei­ter­le­sen

Rede der Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg auf dem Belgrader Forum für eine Welt der Gleichen vom 21.-24.03.2014

 Liebe Freunde,

Vie­len Dank für die Ein­la­dung der „Müt­ter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ zum Bel­gra­der Forum!

In die­sen Tagen geden­ken wir der Tau­sen­den von Opfern von Ser­ben, Alba­nern und Men­schen ande­rer eth­ni­schen Grup­pen, die durch die NATO-Bombardements von Wohn­häu­sern, Schu­len, Fabri­ken, Kran­ken­häu­ser, Bus­sen, bzw. Zügen, im Jahre 1999 in Jugo­sla­wien ermor­det wurden!

 Jugo­sla­wien exis­tiert nicht mehr als sou­ve­rä­ner Staat und ist nun­mehr in viele kleine Län­der zer­split­tert. Ser­bien kann nicht mehr über seine eige­nen Roh­stoffe ver­fü­gen; sie lie­gen heute in der Hand von aus­län­di­schen Monopolgesellschaften

.Bri­gitte Queck Бригитте Квек

Wei­ter­le­sen

Julija Tymoschenko — Tötet die Russen mit Atombomben

 Mon­tag, 24. März 2014 , von Free­man um 16:30

Ein wei­te­res auf­ge­zeich­ne­tes Tele­fon­ge­spräch was die Ukraine betrifft ist auf­ge­taucht. Dies­mal zwi­schen Nes­tor Shuf­rych und Julija Tymo­schenko vom 18. März um 23:17 Uhr Lokal­zeit. Die vom Wes­ten ange­him­melte »Hei­lige«, die so tut wie wenn sie kein Wäs­ser­chen trü­ben kann, sagt Sachen, die sind ein­fach scho­ckie­ren und unfass­bar. So zum Bei­spiel, man sollte die Rus­sen in der Ukraine mit Atom­bom­ben töten.

Video:Time to grab guns and kill damn Russians

Wei­ter­le­sen

Dr. Rosalie Bertell im Interview in Bonn 2010:Planet ohne Zukunft? Neue Waffen durch Zerstörung von Mutter Erde

BUCH-SONDERPREIS: 12,95 Euro in unse­rem Shop

BERTELL-BUCH-REZENSION-NEUE-RHEINISCHE-ZEITUNG

Rezen­sion des Buches:

Die »Pla­ne­tare Bewe­gung für Mut­ter Erde« (www.pbme-online.org) sen­dete das nach­fol­gende Inter­view mit Dr. Rosa­lie Ber­tell. Dr. Rosa­lie Ber­tell, die den Alter­na­ti­ven Nobel­preis 1986 erhielt, war eine der weni­gen Exper­tin­nen, wel­che die Chem­trails und HAARP beim Namen nannte, deren Ent­wick­lung recher­chierte und vor die­sen Tech­ni­ken warnte. Frau Dr. Ber­tell war der Auf­fas­sung, dass diese und andere Expe­ri­mente nicht nur Wet­ter­ver­än­de­run­gen her­vor­ru­fen, son­dern haupt­ver­ant­wort­lich für den Kli­ma­wan­del seien. Dr. Rosa­lie Ber­tell schrieb ihr wich­ti­ges Buch „Kriegs­waffe Pla­net Erde“, das so umfas­send wie kaum ein ande­res Buch die Gefah­ren der exo­ti­schen Wet­ter­waf­fen beschreibt: HAARP, Skalar­waf­fen, Wet­ter­ma­ni­pu­la­tion und die toxi­schen Sprüh­ak­tio­nen in unse­rer Atmo­sphäre. Für die­ses Buch bedan­ken wir uns bei Rosa­lie Ber­tell auch über ihren Tod hin­aus. Wei­ter­le­sen

Peter Scholl-Latour: Wir leben im Zeitalter der Massenverblödung

Redak­tion Kopp-Online 13.3.2014

Am 9. März ist der Jour­na­list und Islamex­perte Peter Scholl-Latour 90 Jahre alt gewor­den. Er hat sich deut­lich dazu geäu­ßert, was er von unse­ren Medien hält.

Anläss­lich sei­nes 90. Geburts­ta­ges hat der Jour­na­list Peter Scholl-Latour ein bemer­kens­wer­tes Inter­view gege­ben. Er hob darin her­vor: »Wir leben in einem Zeit­al­ter der Mas­sen­ver­blö­dung, beson­ders der media­len Mas­sen­ver­blö­dung. « Wenn man sich ein­mal anschaue, wie ein­sei­tig die hie­si­gen Medien berich­ten, dann könne man wirk­lich nur noch von einer Des­in­for­ma­tion im gro­ßen Stil sprechen.

»Lasst uns die Lügenhetze der Massenmedien gemeinsam aufklären, welche wieder einmal die Leute und Völker gegeneinander aufhetzen will!« Der »Brandherd« kann schnell auch auf uns überspringen! Um Verbreitung der Ukraine– Infos und Videos wird gebeten.

Sinn­ge­mä­ßer Kis­sin­ger (Avra­ham Ben Ela­zar)- Spruch: »Wir behal­ten uns vor, jeden Staat zu desta­bi­li­sie­ren, der unse­ren Inter­es­sen entgegensteht.“

Neue Videos:

UKRAINE: VERSCHWÖRUNG DER MEDIEN AUFGEDECKT

KISSINGERUKRAINE IST GENERALPROBE FÜR REGIMEWECHSEL IN MOSKAU

Ukraine: Rus­si­sche Oppo­si­tio­nelle kri­ti­sie­ren west­li­che Umsturz– Aktivitäten

STAATSSTREICH UKRAINE, JANUKOWITSCHDEUTSCH

Putin: Die USA haben die größ­ten Ver­bre­chen der Mensch­heits­ge­schichte begangen

VERFASSUNGS-SCHUTZNSU-SKANDALE + RICHTER HEINDLS MUTIGES INTERVIEW

Urteil im Namen des Vol­kes oder Schein — Urteil