Russlands Zivilschutz warnt vor Gen- und geophysikalischen Waffen

Kommentar:
Wichtige offizielle russische Bestätigung von u.a. Geophysikalischen elektromagnetischen Waffen,deren Angriffsziele u.a. Kernkraftwerke und Atomunternehmen sind, was Werner Altnickel seit zwölf Jahren dokumentiert und veröffentlicht hat (siehe Einschub Tschernobyl etc.) und weshalb er von Greenpeace nach siebzehnjähriger Aktivistenzeit 2005 entlassen wurde und auch als VHS Oldenburg Referent nicht mehr unterrichten durfte, weil dies unglaubwürdig wäre. Volks­hoch­schule Olden­burg ver­hin­dert Vor­trag: Macht über das Wetter!Ursprünglicher-VHS-Anhang
 © Sputnik/ Valeriy Melnikov
Russlands Zivilschutz warnt vor Gen- und geophysikalischen Waffen   vom 2.10.2015

Das russische Zivilschutzministerium betrachtet einige neue Waffentypen, darunter geophysische und genetische Waffen, als potentielle Bedrohungen bei Militärkonflikten in der Zukunft.

Laut dem Ministerium gehören zu den Waffen, die auf neuen physischen Prinzipien basieren, elektromagnetische, radiologische, nichttödliche Waffen sowie geophysische Waffen. Zu den Waffen gehören ebenfalls Informationswaffen, die es ermöglichen, die Objektivität zu verändern.

Ukraine meldet Störfall in Europas größtem AKW

Der ukrainische Ministerpräsident berichtet von einem Störfall in einem Atomkraftwerk im Südosten des Landes. Der Energieminister betont aber, es sei keine Radioaktivität ausgetreten.

Von Julia Smirnova Korrespondentin

In der Ukraine hat sich ein Störfall ereignet. Das berichtet Ministerpräsident Arseni Jazenjuk. Es soll sich um eines der größten Atomkraftwerke Europas nahe des Flusses Dnjepr handeln. Quelle: Die Welt
In der Ukraine hat sich ein Störfall ereignet. Das berichtet Ministerpräsident Arseni Jazenjuk. Es soll sich um eines der größten Atomkraftwerke Europas nahe des Flusses Dnjepr handeln. Quelle: Die Welt
Im Südosten der Ukraine hat sich nach Angaben von Ministerpräsident Arseni Jazenjuk ein Störfall in einem Kernkraftwerk ereignet. Er habe den Energieminister angewiesen, eine Pressekonferenz einzuberufen, sagte Jazenjuk am Mittwoch.
Von dem Störfall im Atomkraftwerk Saporoschje im Südosten der Ukraine geht nach Angaben der Regierung aber keine Gefahr aus. „Es gibt keine Probleme mit den Reaktoren“, sagte Energieminister Wolodimir Demtschischin. Bis Freitag würden die Probleme, die offenbar in den Stromleitungen liegen, behoben werden.
Video: AKW STÖRFALL IN UKRAINE? 3.12. 2014

Weiterlesen

Fukushima: „Die Wahrscheinlichkeit, dass die Rettung gelingt, geht gegen Null“

Deutsche Wirtschafts Nachrichten  Veröffentlicht: 09.10.13, 03:37

Der deutsche Physiker Sebastian Pfugbeil ist äußerst pessimistisch, dass eine elementare Katastrophe in Fukushima abgewendet werden kann. Die Folgen würden die gesamte Nordhalbkugel der Erde zu spüren bekommen.Pflugbeil: „Die Menschheit könnte beim Scheitern der Versuche, die gebrauchten Brennelemente des KKW Fukushima zu bergen, in einer bisher nicht gekannten Weise durch Strahlen geschädigt werden. Weiterlesen

WHO hält Bericht über Auswirkungen von Uran-Munition in Irak zurück!

Die Weltgesundheitsorganisation WHO ist ein korrupter Verein. Das ist nichts Neues, gibt aber immer wieder Anlass für unglaubliche Geschichten. Zum Beispiel diese: Seit 2003 sammelt die WHO Fakten und Beweise über die gesundheitlichen Auswirkungen der von den USA im Irak eingesetzten Uran Munition. Bis heute weigert sich die WHO einen Bericht zu veröffentlichen und verzögert absichtlich die Aufklärung dieser Kriegsverbrechen. Zum Artikel + Video

Friedlich in die Katastrophe auf DVD

Sehr geehrte Umweltschützer,
liebe Freunde des guten Films,
 
am 7. Juli 2013 erscheint nun endlich die DVD zum Buch „Friedlich in die Katastrophe“: der gleichnamige Kinofilm zuzüglich drei Stunden Bonusmaterial.
 
Mit diesem Schreiben bitten wir Euch herzlichst darum, uns bei der Verbreitung dieses wichtigen Anti-Atom-Films zu unterstützen. Da wir auf die Massenmedien nicht zählen können, sind wir auf Euer Engagement angewiesen und bitten Euch, Eure Netzwerke, Verteiler und Kontakte zu nutzen, um uns ein wenig unter die Arme zugreifen. Teilt Glück, Liebe und unseren wichtigen Film.

IRAN: PR-FÄLSCHUNG KEINE EXPLOSION IN ATOMANLAGE FORDO: IAEA

Ich hatte frühzeitig (farcebook) Stellung bezogen und gewarnt, weil ich den Quellen misstraute und das internationale Echo „nicht stimmte“. Jetzt hat diese PR-Ente eine internationale Beerdigung 1. Klasse erhalten. Achtung: Die Urheber werden davon lernen und es beim nächsten Mal besser machen. Weiterlesen

Zweiter Weltkrieg: USA und Neuseeland testeten heimlich eine „Tsunamibombe“, die Küstenstädte durch Flutwellen zerstören sollte

PRAVDA-TV                                                                        Veröffentlicht am 3. Januar 2013

Es hat sich herausgestellt, daß die USA und Neuseeland gemeinsam an einem streng geheimen Plan arbeiteten, um eine „Tsunamibombe“ zur Zerstörung von Küstenstädten zu entwickeln.

Während des Zweiten Weltkriegs führten die Länder in den Gewässern um Auckland und der Pazifikinsel Neukaledonien verdeckte Tests der potenziellen Massenvernichtungs-waffe durch, die entwickelt wurde, um durch Unterwasserexplosionen riesige Flutwellen auslösen. Weiterlesen

Propaganda- Krieg gegen Holger Strohm und seinen Anti-Atom- Film „Friedlich in die Katastrophe“

Weil Holger Strohm dem „Umwelt & Aktiv- Magazin (mit angeblichen „Nazi“-Verbindungen, welche aber in keinster Weise aus den Magazin- Inhalten abzuleiten sind) ein elfseitiges Interview gab, wurde er nun von der „taz“ mit der Nazi- Keule diffamiert!

Nahezu Pawlow-reflexartig, und offenbar ohne selbst nachzurecherchieren, fiel die Meute über Holger her. Hier nun seine Stellungnahme: Weiterlesen

Aktueller Video-Bericht der Vorpremiere des Dokumentarfilms von Dr. Holger Strohm :“Friedlich in die Katastrophe“

Dr.Holger Strohm welcher sich schon vor Jahren auch zu Chemtrails öffentlich äußerte (siehe Wikipedia) behandelt in seinem Film:“Friedlich in die Katastrophe“ nun auch die HAARP-Thematik in Verbindung mit Erdbebenerzeugung und atomaren Gefahren.

Besucht alle diesen Film. (Trailer) Er hat eine herausragende strategische Bedeutung auch in Hinsicht auf atomare Bedrohungen und Verseuchungen, welche durch elektromagnetische Skalarwaffen hervorgerufen werden können. siehe: Die wahre Ursache der Katastrophe von Tschernobyl

Link zu den aktuellen Kino-Terminen unter:
http://friedlich-in-die-katastrophe.de/termine/

Weitere Interviews mit Holger Strohm finden sie auf unserem YouTube Kanal

„Friedlich in die Katastrophe“ der Kinofilm. Premieren-Bericht

Vorpremiere am 22.09.2012 im Abaton Kino Hamburg. Premiere am 24.09.2012 Mit Dr. Holger Strohm Produzent, Marcin El Regisseur Ähnlich wie das Buch setzt sich der Film kenntnisreich mit den zahlreichen Folgen der Atomspaltung auseinander. Thematisiert werden Umwelt- und Gesundheitsschäden, Atommüll, Alternative Energien, Atompolitik, Reaktorsicherheit, die Folgen eines Unfalls und der Widerstand der Bevölkerung. Führende Experten der Politik, der Wissenschaft und der Bürgerinitiativen kommen zu Wort.

Link zu den aktuellen Kino-Terminen unter:
http://friedlich-in-die-katastrophe.de/termine/

Weiterlesen

Die Premiere und Aufführungstermine des Anti-Atom Filmes:Friedlich in die Katastrophe von Holger Strohm

Diesen brisanten Film muß jeder dem unsere Zukunft nicht gleichgültig ist gesehen haben.

Auch Mikrowellen-Waffensysteme werden erwähnt.Dieser Film ist nicht erwünscht.Den Einfluß der Lobby haben Produzent und Regisseur bereits zu spüren bekommen.

Weiterlesen

Tschernobyl AKW-GAU infolge eines UDSSR / USA- Skalarwaffen- Schlagabtausches endlich in den Druckmedien!

Dieser aktuelle Artikel von Werner Altnickel wurde uns freundlicherweise vom Zensur-freien MAGAZIN 2000 Plus zur Veröffentlichung freigegeben.
In diesem Artikel sind auch für einen Laien die wahren physikalischen Abläufe der AKW-Explosion aufgrund meiner Erläuterungen logisch nachzuvollziehen.

Die wesentlichen Fakten meiner jahrelangen Recherche sind von mir sowohl Greenpeace, als auch Jürgen Trittin und Rebecca Harms von „Den Grünen“ zur Kenntnis gebracht worden.Es erfolgte aber keine wahrnehmbare Reaktion zur weiteren Aufklärung und Bekanntmachung dieser Geschehnisse. Man betreibt lieber „Business as usual“ und verbreitet weiter die offizielle „Politisch korrekte“ Lügen-Version.

Zum Artikel

Wem die dargestellten Vorgänge zu unwahrscheinlich vorkommen, der sollte folg. Zitate etc.anklicken!

Außerdem Filmclips:RUSSISCHE ANGRIFFS-RADAR-SCALARANTENNE .PRIPJAT  und  ARD/NDR Film:Der Wahre Grund von Tschernobyl? mit Teilwahrheiten.

Bilder Galerie mit russischen Skalar Antennen

Weitere Videos über russische skalare Angriffs-Radar Antennenanlagen.

Bekannte Geowissenschaftlerin: Erdbeben in Japan und Atomunfälle sind Folgen eines tektonischen Nuklearkrieges

Militärisch-Industrieller Komplex  führt tektonischen Nuklearkrieg in der nördlichen Hemisphäre – Leuren Moret

Aufgrund der unglaublichen Größe des Skandals und der großen Gefahr, in der alle Menschen der Erde im Moment leben, hier erst die Vorabversion der Meldung. Weiterlesen

Holger Strohm Artikel

Japanischer AKW- Fukushima- GAU- Jahrestag und ein von der Mainstream- Presse ignorierter Leserbrief.

HOLGER STROHM, IMMENSTELLE 10, 23879 MÖLLN , den 17.3.2011
Tel: 04542 4300
Fax: 04542 7300

LESERBRIEF

Atom- Merkel und ihre Regierungslobby behaupten: „Das war nicht voraussehbar.“ Lüge! In meinem 1300 Seiten starken Bestseller und „Bibel der Atomgegner“(Der Stern) „Friedlich in die Katastrophe“ (1973, 1981, 1986). „Die stille Katastrophe“ (1999) und weiteren zehn Anti-AKW-Büchern wurde mit tausenden Literaturangaben jedes Detail der jetzigen Ereignisse exakt beschrieben.

Weiterlesen