Anti-AKW– Filmaufführungen:Der Film enthält auch Aussagen zu HAARP

Alle Ter­mine unter:http://friedlich-in-die-katastrophe.de/termine/

Der Kino­film als DVD + mehr­stün­di­gem Bonus­ma­te­rial kann hier vor­be­stellt werden

Seht Euch unbe­dingt die­sen wich­ti­gen und von mäch­ti­gen Inter­es­sen­grup­pen stark behin­der­ten Film an.

(Von Hol­ger Strohm wurde sogar ver­langt, bri­sante Sze­nen und Aus­sa­gen aus dem Film zu entfernen-andernfalls würde man seine zuvor zuge­sagte Unter­stüt­zung für den Film zurückziehen!
GREEN-peace Orts­grup­pen wurde sogar unter­sagt, für den Film zu wer­ben oder Kinos zur Auf­füh­rung zu animieren!)
Der Film behan­delt neben dem kpl. ato­ma­ren Kreis­lauf sowohl die HAARP Erd­be­ben­er­zeu­gungs Pro­ble­ma­tik als  auch den von USA und NATO seit mehr als 20 Jah­ren betrie­be­nen uner­klär­ten und in den Mas­sen­me­dien wei­tes­ge­hend ver­schwie­ge­nen Atom­krieg mit­tels URAN-Munition– und Bom­ben. Mil­lio­nen von 3,5cm URAN-Geschossen sowie zahl­rei­che Pan­zer­bre­chende URAN-Granaten sowie Bom­ben mit bis zu 1000 Kg wur­den auch in bewohn­ten Städ­ten ein­ge­setzt und ver­seu­chen weite Gebiete der ange­grif­fe­nen Län­der für Jahr­mil­lio­nen. All die­ser Wahn­sinn mit geno­zi­dia­len Fol­gen soll vor unse­rer Bevöl­ke­rung geheim gehal­ten wer­den! Des­halb setzt man sich auch nicht sach­the­ma­tisch mit dem Film aus­ein­an­der son­dern ver­sucht Hol­ger Strohm zu dif­fa­mie­ren. Wer keine Sach­ar­gu­mente mehr hat ver­sucht es mit der Medien-Hexenjagd.
MACHT EUCH SELBST EIN BILD VOM INHALT DIESES HERVORRAGENDEN FILMES!
Bitte um Pla­ka­tie­rungs­hilfe bei künf­ti­gen Film­auf­füh­rungs­ter­mi­nen und Hilfe bei der Ani­mie­rung wei­te­rer Film-Aufführungsorte.
Da die meis­ten Kino­be­sit­zer nur in ihren Schau­käs­ten pla­ka­tie­ren, und viele Inter­es­sierte nichts vom Film erfah­ren, wäre es toll, wenn Ihr vor Ort DIN A 3– Film– Ankün­di­gungs– Pla­kate auf­hän­gen könntet.
Ich werde sie Euch nach vor­he­ri­ger tele­fo­ni­scher Abspra­che schicken.

Wer­ner Alt­ni­ckel, T: 0441–46703 oder 0170–3604673