„Es geht um Geopolitik, um die Erpressung anderer Staaten“ – Ex-Greenpeace-Aktivist untersucht „Chemtrails“

Hervorgehoben

EPOCH TIMES: 17. Juni 2018
Aktualisiert: 17. Juni 2018 12:24
„Verschwörungstheorie“ oder „Verschwörungstatsache“? Die Rede ist von sogenannten Chemtrails – es könnten aber auch nur Kondensstreifen von Flugzeugen sein. Aber warum sind sie so dicht beieinander, in Gitterformation und lösen sich nur sehr langsam auf?
„Chemtrailgrau statt Himmelblau“ – Ein ehemaliger Greenpeace-Aktivist berichtet.Foto: iStock

 

 

Im Jahr 2003 saß der ehemalige Greenpeace-Aktivist Werner Altnickel auf dem Dach seines Hauses in der Nähe von Oldenburg und beobachtete den Himmel.
Er sah zahlreiche weiße Streifen, die er in dieser Dichte vorher noch nie gesehen hatte. Er wunderte sich und dachte: „Das gibt es doch nicht, es sieht ja aus wie in Frankfurt. Haben die heimlich einen Flughafen gebaut?“
Später laß Altnickel eine Zeitung, in der ein Herr Gabriel Stetter, über diese Streifen am Himmel berichtete. Der Autor sprach von „Chemtrails“. Für den Aktivisten war klar, dass dies die Erklärung für die Streifen sein musste. Er fuhr zur Redaktion von „Raum und Zeit“ – dort wurde der Artikel von Gabriel Stetter veröffentlicht – und sprach mit den Zuständigen.

Weiterlesen

Chemtrails über Oldenburg-Verschwörung am Himmel?

Hervorgehoben

Die NWZ brachte am 12.3.2018 einen Bericht über Chemtrails, einer Maßnahme des Geoengineering, welche u. a. dem SRM (Solar Radiation Management) ( deutsch, der Solarstrahlungs-Regelung) dienen soll. Der Bericht fiel relativ tendenziell und z.T. verleumderisch aus, indem vorverurteilend 2x Weltverschwörung, 8x Verschwörungs-Theorie, 3x Chemtrail- Theorie und sogar unangebrachterweise der ehrverletzende Begriff Reichsbürger benutzt wurde, was auch noch sachlich total falsch war, da Reichsbürger nur von ca. 1935 bis 1945 existierten!

Sehr vielsagend war auch die seit kurzem laufende NWZ- Werbekampagne, welche wohl die sog. konkurrierenden „Alternativen Medien“ suggestiv diffamieren sollte. Am härtesten ist die „Kalte“ Boxerin mit dem Text: „ALTERNATIVE FAKTEN GEHÖREN KO“ mitsamt dem Untertitel, welcher wohl nur dem NWZ-Tageszeitungs- Journalismus Verantwortung suggestiv unterstellen soll und die Konkurrenz bildlich K.O. schlägt! Weiterlesen

Fortlaufende Diffamierungs- Pressekampagne gegen Werner Altnickel

Hervorgehoben

Den neuesten perfiden Beitrag dazu leistete sich die FAZ am Sonntag, dem 29.10.2017.Am 30.10 2017 erschien dann die folgende, von mir kritisch kommentierte Online- Ausgabe. Der Titel sagt schon einiges über die Seriosität dieses Machwerks von Leonie Feuerbach und dem heutigen Zustand der Frankfurter Allgemeinen Zeitung aus!

Chemtrails, Reptiloide: Eine Ex-Verschwörungstheoretikerin berichtet
F.A.Z. Plus, E-Paper ; Frankfurter Allgemeine Zeitung; Ort: Frankfurt am Main
Frühere Chemtrail-Anhängerin : Das Muster der Verschwörung
Von Leonie Feuerbach -Aktualisiert am 30.10.2017-21:32; Die Printausgabe erschien am 29.10.17                                          
KRITIKPUNKTE AN DIESEM ARTIKEL VON WERNER ALTNICKEL IN GROSS- SCHREIBUNG   (INFOS ZUM THEMA BEI: www.chemtrail.de)
W.A.: DIESER FAZ- ARTIKEL ZIELT OFFENSICHTLICH DARAUF AB, HAUPTSÄCHLICH DIE KRITIKER VON GEOENGINEERING / CHEMTRAIL / HAARP/+ WETTERKONTROLL- MASSNAHMEN SUGGESTIV ZU DISKREDITIEREN.           
DER TITEL SAGT SCHON ALLES DURCH DIE ZUSAMMENSTELLUNG VON CHEMTRAILS MIT „REPTILOIDE“, WELCHE ÜBERHAUPT NICHTS MITEINANDER GEMEIN HABEN! DAS ERSTE LÄSST SICH FAKTENREICH BELEGEN, DAS LETZTERE ABSOLUT NICHT! SCHON DER TITEL SUGGERIERT, DASS ALLES UNSINN WÄRE! DAS IST ÜBLER UND HERABSETZENDER JOURNALISMUS OHNE SICH MIT DEN FAKTEN KONSTRUKTIV AUSEINANDER ZU SETZEN! WETTERMANIPULATION EXISTIERT BELEGBAR SEIT DEN 1940ER JAHREN!

Weiterlesen

BRD „REGIERUNG“ EMPFIEHLT, VORRÄTE FÜR DEN (VERTEIDIGUNGS-) NOTFALL ANZULEGEN!

Zivilverteidigungskonzept: Regierung empfiehlt Vorräte für den Notfall anzulegen – Video   ( von FOCUS Online )                                                               
Da es ernst werden könnte, folgendes BITTE ANSEHEN!!

Die totale Wetterkontrolle und ihre zerstörerischen Umwelt- & Gesundheitsauswirkungen: Geoengineering, Chemtrails, SRM & HAARP

2. Juli 2016 von Michael Friedrich Vogt

02. Juli 2016  Werner Altnickel im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt.

Ist das Wissen um Chemtrails und vor allem Dingen, um die Schädlichkeit von
diesen inzwischen schon im Mainstream angekommen?

Bei FBI scheint dies der Fall zu sein, denn der ehemalige FBI-Chef Ted Gunderson, verlangte immerhin öffentlich, das Versprühen von Chemtrails einzustellen.

Es gibt zwar viele Beweise dafür, daß „Chemtrails“ Tatsache sind, denn die chemischen Spuren sind nachweisbar und dafür gibt es viele Belege. Dennoch wird das Thema bisher erfolgreich in die Spinner-, Verfolgungswahn- und Verschwörungstheorie-Ecke gesteckt. Nicht anders verhält es sich beim Thema Geoengineering, also der Wetter- und Klimakontrolle. Das Wetter und das Klima gezielt als Waffe einzusetzen gehört seit den 1940ger Jahren zum Usus im US-militärischen Sektor. Den meisten Menschen, ist dies jedoch völlig unbekannt und das, obwohl selbst der US-amerikanische Politikwissenschaftler und Berater des Weisen Hauses Zbigniew Brzeziński, öffentlich Wetter- und Klimakontrolle als strategische Instrumente der Politik bezeichnete. Weiterlesen

Kurze Stellungnahme von Werner Altnickel zu Dominik Storrs wiederholten Verleumdungen. Sauberer Himmel Artikel vom 12.12.2015

Titel: Die „Chemtrail-Gläubigen“, die „Reichsdeutschen“ und die „BRD-GmbH

Anlass dazu war das Interview von DER WESTEN mit dem Filmemacher Marc Quambusch unter dem Titel: „Die wirre Welt von Reichsbürgern und Chemtrail-Gläubigen“ unter der Rubrik Verschwörungstheorien.
Das Interview dreht sich um die ZDF-Info „Dokumentation“ mit dem Titel „Verschwörungstheorien- Leben im Wahn“ welche, wie der Titel bereits anklingen lässt, sich um eine Lächerlich- und Verächtlichmachung der Themen Rechtstatus der BRD und um Chemtrails dreht.
(Zu der sog. Doku von ZDF-Info samt dem Interview mit dem Filmemacher Marc Quambusch werde ich bald noch separat ausführlich Stellung nehmen.)
Doch nun zu Dominik Storr von „Sauberer Himmel“. Zuvor die berechtigte Frage: Warum schreibt Herr Storr immer in der „WIR-Form“, obwohl von Anfang an nur er alleine alle Beiträge formuliert und schreibt? Will er damit evtl. suggerieren, dass alle seiner Meinung sind?
Er nimmt weder zu dem verleumderischen ZDF Info Film- Machwerk noch zu dem Interview mit dem Filmemacher Herrn Quambusch thematisch explizit Stellung.
Er benutzt als Anlass obige Lügenpresse-Erzeugnisse dazu ( wie schon zuvor mehrfach provokativ gegenüber den Chemtrail Aktivisten Gruppen unter dem Dach von „Blauer Himmel Deutschland“ praktiziert), Chemtrial Aktivisten zu verleumden.
Dieses mal bin ich, Werner Altnickel, wieder einmal das Ziel seiner falschen und bösartigen Behauptungen und Unterstellungen. Bisher hatte ich darauf nicht öffentlich reagiert. Weiterlesen

Flüchtlingschaos: Sicherheitsbehörden drohen Bundesregierung mit Putsch

28. Oktober 2015  StatusQuo NEWS » Deutschland » Protest »
Während Angela Merkel weiter Hunderttausende Asylforderer ohne jedes Zukunftskonzept ins Land bittet, kocht inzwischen die Stimmung im Sicherheitsapparat. August Hanning, ehemaliger Präsident des BND, hat es mit seinem »Zehn-Punkte-Programm« auf Seite 4 der Welt am Sonntag geschafft. Dort skizziert er einen Regierungskurs, der das Gegenteil dessen darstellt, was die große Koalition tut. Weitere Überlegungen aus Sicherheitskreisen erreichen bereits die Qualität von Putschplänen. Weiterlesen

Mahnwachen bewegen die Menschen

Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video.

Bild + Interview: ExtremNews

Die Montagsmahnwachen finden mittlerweile nicht nur in Deutschland sondern auch in Österreich und der Schweiz an insgesamt über einhundertzwanzig Plätzen statt. Der Mainstream hingegen diskriminiert die Teilnehmer oder erklärt die Bewegung gar für tot, wie es erst kürzlich n-tv in ihrem Bericht über die deutschlandweite Mahnwache getan hat. Im Beitrag „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“ hieß es unter anderem: „Ihre erste bundesweite Aktion in Berlin sollte ein großer Schritt für die „Mahnwachen für den Frieden“ sein. 8000 Leute sollten kommen. Doch der Aufmarsch der Systemgegner ist einfach zu schräg, um Massen zu mobilisieren.“ ExtremNews sprach jetzt mit Werner Altnickel, der als Redner an der ersten bundesweiten Mahnwache in Berlin teilgenommen hat, über seine Eindrücke vor Ort und wie er die montäglichen Mahnwachen erlebt. Das komplette Videointerview ist hier zu sehen:

„Die neue Art zu revoltier’n“ – DER FILM zur bundesweiten Friedensmahnwache am 19. Juli

Weiterlesen

Absage des angefragten Interview Angebotes an Werner Altnickel vom ZDF- Sendeplatz ZDF-Info: „Elektrischer Reporter“

An andreas.wagner@hick-pix.de Heute um 9:18 PM 23.4.2014

Sehr geehrter Herr Wagner,

nach reiflicher Abwägung lehne ich hiermit Ihr Angebot eines Fernseh-Interviews mit mir zum Thema Chemtrails / Geoengineering / Wetterkontrolle ab, da sowohl der Aufmacher-Titel „Verschwörungs-Theorien“ als auch das geplante Interview-Umfeld lt. Ihren Angaben mit den Themen

1.)    Hohle Welt- Theorie mit Herrn Rolf Kepler

2.)    Exil Reichs- Regierungen

3.)    GUWP- Skeptiker- Verein

4.)    Bielefeld- Verschwörung (Internet-Jux) mit Herrn Achim Held

meiner Ansicht nach nicht den Eindruck macht, das ernste Thema der bereits 1977 von der UN- ENMOD- Konvention benannten Wetter- Kriegs- Manipulationen zur Verhinderung von diversen Umwelt- Kriegsmethoden seriös zu präsentieren. Weiterlesen

Dr. Rosalie Bertell im Interview in Bonn 2010:Planet ohne Zukunft? Neue Waffen durch Zerstörung von Mutter Erde

BUCH- in unserem Shop

BERTELL-BUCH-REZENSION-NEUE-RHEINISCHE-ZEITUNG

Rezension des Buches:

Die „Planetare Bewegung für Mutter Erde“ (www.pbme-online.org) sendete das nachfolgende Interview mit Dr. Rosalie Bertell. Dr. Rosalie Bertell, die den Alternativen Nobelpreis 1986 erhielt, war eine der wenigen Expertinnen, welche die Chemtrails und HAARP beim Namen nannte, deren Entwicklung recherchierte und vor diesen Techniken warnte. Frau Dr. Bertell war der Auffassung, dass diese und andere Experimente nicht nur Wetterveränderungen hervorrufen, sondern hauptverantwortlich für den Klimawandel seien. Dr. Rosalie Bertell schrieb ihr wichtiges Buch „Kriegswaffe Planet Erde“, das so umfassend wie kaum ein anderes Buch die Gefahren der exotischen Wetterwaffen beschreibt: HAARP, Skalarwaffen, Wettermanipulation und die toxischen Sprühaktionen in unserer Atmosphäre. Für dieses Buch bedanken wir uns bei Rosalie Bertell auch über ihren Tod hinaus. Weiterlesen

„Lasst uns die Lügenhetze der Massenmedien gemeinsam aufklären, welche wieder einmal die Leute und Völker gegeneinander aufhetzen will!“ Der „Brandherd“ kann schnell auch auf uns überspringen! Um Verbreitung der Ukraine- Infos und Videos wird gebeten.

Sinngemäßer Kissinger (Avraham Ben Elazar)– Spruch: „Wir behalten uns vor, jeden Staat zu destabilisieren, der unseren Interessen entgegensteht.“

Neue Videos:

Wie die „Maus“ nicht nur unsere Jüngsten manipuliert und in die Fänge der kriminellen Klimasekte treibt

Der Beitrag der Reihe „Die Sendung mit der Maus“ der ARD weiter unten erklärt in leicht ver­ständ­li­cher Form, was Kondensstreifen (Contrails von Condens trails) sind, und wie sie entstehen.

Entscheidend in diesem Fall ist, was nicht gezeigt und nicht gesagt wird, was der Zuschauer aber schlussfolgern könnte und soll, dass nämlich am Himmel nur natürliche Wolken und Kondensstreifen zu sehen sind, was in der Realität ganz und gar nicht der Fall ist! Aber genau dieser Gedanke wird bezweckt. Chemtrails sollen dem Zuschauer erst gar nicht in den Sinn kommen, obwohl diese Form der „Wolken“ inzwischen mit Abstand am häufigsten zu sehen sind. Weiterlesen

VIDEO : Die seltsamen Krankheiten, die vom Himmel kommen ( Morgellons im französischen TV )

VIDEO. Ces maladies étranges venues du cie   

Publié le 09 janvier 2014 à 07h32                                        Provence Alpes

Fäden, die aus den Fingern kommen, Pickel auf dem Gesicht, Hautausschlag auf den Händen…Wir haben Bürger getroffen, die sich als Opfer der Krankheit bezeichnen, die man „Morgellons“ nennt. Ihre Probleme sollen von den weißen Kondensstreifen der Flugzeuge am Himmel kommen. Die Wissenschaftsgemeinde ist ratlos.

Video: MORGELLONS FRANCE TV PROVONCE ALPES 3

Weiterlesen