Klimabeeinflussung als Massenvernichtungsmittel

STIMME RUSSLANDS 28 August 2012

Der US-amerikanische Physiker Rob Wood hat eine Methode erfunden, den Planeten vor der globalen Erwärmung zu retten. Er meint, es sei ausreichend, Wolken aus Salzwasser zu schaffen, damit sie die kosmische Strahlung in den Weltraum reflektieren. Russische Experten behaupten jedoch, diese Initiative sei zum Scheitern verurteilt, weil sie gefährlich und uneffektiv sei.

Weiterlesen

Bis 2018 wird´s nicht mehr wärmer! Britisches Klimainstitut passt seine Modelle der Realität an

Klaus-Eckart Puls                                                                      11.01.2013   Kopp- Online

Nur vier Wochen nach Doha ließ sich die Wahrheit wohl nicht länger verbergen. Das britische Metoffice (1) – eines der drei Institute, die offiziell für die Bestimmung der Globaltemperatur verantwortlich sind – senkt seine Prognose für die kommenden sechs (!) Jahre kurzerhand um sage und schreibe 0,4 °C ! Das heißt auch: Die ganze schöne Erwärmung ist kaputt! Weiterlesen

Klima-Fälscher Connolley: Der Mann, der unser Weltbild umschrieb

Gerhard Wisnewski                                                               Kopp Online 26.12.2012

Das Klima und seine angebliche Rettung sind nach wie vor in aller Munde. Vor Kurzem erst ging die neueste Klimakonferenz in Doha zu Ende. Dem Klima zuliebe sollen wir weniger Auto fahren – und wenn, dann das richtige.  Außerdem weniger Fleisch essen, heizen, Strom verbrauchen – kurz: komplett anders leben. Doch genau wie die »Euro-Rettung« ist auch die »Klima-Rettung« glatter Betrug.  Daher ist es einmal an der Zeit, an einen der schlimmsten Klimaschwindler zu erinnern – den britischen Klimafälscher William Connolley. Weiterlesen

Wolkengitter: Kondensstreifen oder »Chemtrails«?

Gerhard Wisnewski

Bereits vor ca. fünf Jahren wies Werner Altnickel Herrn Wisnewski auf die Chemtrail-Problematik hin.Damals wollte sich G. Wisnewski jedoch noch nicht mit dem Thema befassen.

Es gibt keine »Chemtrails«? Also keine künstlichen Sprühaktionen am Himmel? Und ob, sagen die zahlreichen Chemtrail-Forscher. Alles Blödsinn, meinen Luftfahrtexperten und Meteorologen. Allerdings beschert einem der Alltag durchaus die eine oder andere unheimliche Begegnung der wolkigen Art, wie zum Beispiel kürzlich am bayerischen Ammersee. Wurden die geheimen Sprüher hier auf frischer Tat ertappt?

Samstagnachmittag, 3. November 2012. Im bayerischen Fünfseenland herrscht starker Fön, Sonnenschein und um die 18 Grad Lufttemperatur. Es könnte noch viel wärmer sein, wenn sich da nicht geheimnisvolle Wolkenschleier über die Landschaft gelegt hätten, hinter denen die intensive Sonne zu einem fahlen Gebilde verblasst. Die Wolkendecke hat eine seltsam geometrische Form,mit klar gezogenen Grenzen,  und scheint aus einem dichten Gitter aus Kondensstreifen zu bestehen. Weiterlesen

Chemtrail- Reportage von Spiegel- TV Magazin auf RTL am Sonntag, den 26.8.2012 um 22:20

Titel: „Kondensstreifen oder Chemtrails?

Öko-Verschwörer wittern Geheimaktion am Himmel“

Ein Filmteam war am Donnerstag den 23.8. für vier Stunden bei Werner Altnickel und wurde umfassend u.a. mit einer Menge Dokumenten informiert.
Lassen wir uns überraschen, welchen Tenor der Bericht bringen wird.
Auch Dominik Storr und Jörg Kachelmann und evtl. weitere sollen zum Thema Chemtrails interviewt werden.
Die Einzelbeiträge werden auf nur wenige Minuten komprimiert werden.

Offizieller Bericht über die Ausbringung von Chemikalien und Erregern über Großbritanniens Bevölkerung zwischen 1940 und 1979

guardian.co.uk                     
Antony Barnett, public affairs editor
The Observer, Sunday 21 April 2002 10.23 BST
Article history
(von mir übersetzt)

Das Verteidigungsministerium verwandelte große Teile des Landes in ein riesiges Labor, um eine Reihe von geheimen Bakterientests zu Kriegszwecken an der Bevölkerung durchzuführen.
Ein gerade freigegebener Bericht der Regierung bietet zum ersten Mal offiziellen Einblick in die Geschichte der biologischen Waffentests in Großbritannien zwischen 1940 und 1979.

Weiterlesen

Enthüllungen des früheren Französischen Außenministers

Der Lybische Krieg: Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen durch Sarkozy und das Französische Militär

By Alexander Mezyaev
Global Research, January 22, 2012
Strategic Culture Foundation – 2011-12-31

Auf den ersten Blick der Ereignisse von 2011 in Lybien erscheint es, dass die Entscheidung das Land anzugreifen erst im Februar oder März getroffen wurde. Eine Zahl von Fakten und offizielle Dokumente scheinen dies zu bestätigen. Im Januar 2011 bereitete die UN die Diskussion der Menschen-rechte in Lybien vor. Kein einziger Staat äußerte Bedenken, und die Führung des Landes wurde über alle Maße gelobt für die außerordentlichen Ergebnisse, die sie auf diesem Gebiet erzielt hatte. Was war es, was die Hauptfeinde Lybiens in jenen Tagen gesagt haben, dieselben in Bereitschaft/Vorberei-tung nach wenigen Wochen anzugreifen?

Weiterlesen

Irans Trockenheit ist Teil des „Sanften Krieges“ des Westens

AFP 17.7.2012  ( Deutsche Übersetzung und Fettschrift-Hervorhebungen von W. Altnickel)

Ein ausgetrockneter Wasserkanal in Eghlid bildet den Höhepunkt in der Süd- Iranischen Provinz….

Die Trockenheit im Süd- Iran ist Teil eines „Sanften Krieges“ , welcher vom Westen gegen die Islamische Republik gestartet wurde, zitierte die Fars- News- Agentur den Iranischen Vize-Präsidenten, welcher dieses am Montag sagte. Weiterlesen

Der Wetterkrieg steigert sich

Dieser Magazin 2000plus Artikel: Der Wetterkrieg steigert sich aus Nr.259 wurde mir vom Argo- Verlag zur Verfügung gestellt , den wir mit freundlicher Genehmigung des Verlags hier veröffentlichen dürfen.

Vielen Dank!

Ich beziehe das Magazin 2000plus seit Jahren und schätze es als ein gutes und tabuloses Medium, welches viele sonst nur schwer erhältliche Hintergrundinformationen liefert. Ich empfehle Euch, das Informationsmagazin zu abonnieren.

Chemtrails-Kriminelle Experimente: Chemtrails of the World

by Mark Metcalf
Chemtrails

The following excerpts are from the new wall calendar/picture book, Chemtrails of the World, by Mark Metcalf.

Initially, the chemtrail program manifested in a variety of ways. In some isolated cases, observers reported seeing clearly marked US military jet fighters flying at tree-top height dropping a spray that killed animals and sickened people. Some cases occurred in parts of Washington state near the Canadian border. Weiterlesen

Presseerklärung vom 7.10.2011-Besorgte Bürger fordern Greenpeace zum Handeln auf

Mit einem 16 Quadratmeter großen Banner mit der Aufschrift “Warum macht Greenpeace nichts gegen Uran-Munition + Bomben, HAARP + Chemtrails?- A Call For Action“ und weiteren plakativen Aussagen protestierte heute der langjährige ehemalige Greenpeace-Aktivist Werner Altnickel mit besorgten Bürgern der Bürgerinitiative „Sauberer Himmel“ (www.sauberer-himmel.de) vor der Greenpeace-Zentrale in Hamburg und fordert Greenpeace zum Handeln auf.

Weiterlesen

YOU ARE NOW ELECTRO-SENSITIVE

by billder Sunday April 04, 2004 at 09:37 AM

You really are.

The spraying of powdered materials throughout the skies of the world is happening on a daily basis everywhere. This has been going on with increasing frequency since the so-called “Election” of the bush family to leadership positions in America.

Hardly a day goes by now where jets do not lay down chemical trails in grids and canopys. This is support for technology being used against the population of the world Weiterlesen