Flüchtlingschaos: Sicherheitsbehörden drohen Bundesregierung mit Putsch

28. Oktober 2015  StatusQuo NEWS » Deutschland » Protest »
Während Angela Merkel weiter Hunderttausende Asylforderer ohne jedes Zukunftskonzept ins Land bittet, kocht inzwischen die Stimmung im Sicherheitsapparat. August Hanning, ehemaliger Präsident des BND, hat es mit seinem »Zehn-Punkte-Programm« auf Seite 4 der Welt am Sonntag geschafft. Dort skizziert er einen Regierungskurs, der das Gegenteil dessen darstellt, was die große Koalition tut. Weitere Überlegungen aus Sicherheitskreisen erreichen bereits die Qualität von Putschplänen. Weiterlesen

Kurzer Fotobericht vom Berliner Marsch gegen Chemtrails und Geoengineering vom 27.9.2014

Bei bestem Wetter und Chemtrail- freiem Himmel fand der diesjährige „GLOBALE MARSCH GEGEN CHEMTRAILS + GEOENGINEERING“ mit ca. zweihundert Teilnehmern u.a.aus verschiedenen Städten Deutschlands in Berlin statt. Es waren auch Montags-Friedensdemo Mitglieder dabei. Es wurden konnten erfreulich viele Kontakte neu geknüpft werden. Diesmal waren auch keine Demo- Störtrupps zugegen, sodaß die allgemeine Stimmung recht gut war.

Mahnwachen bewegen die Menschen

Der Beitrag enthält am Ende des Textbereichs ein Video.

Bild + Interview: ExtremNews

Die Montagsmahnwachen finden mittlerweile nicht nur in Deutschland sondern auch in Österreich und der Schweiz an insgesamt über einhundertzwanzig Plätzen statt. Der Mainstream hingegen diskriminiert die Teilnehmer oder erklärt die Bewegung gar für tot, wie es erst kürzlich n-tv in ihrem Bericht über die deutschlandweite Mahnwache getan hat. Im Beitrag „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“ hieß es unter anderem: „Ihre erste bundesweite Aktion in Berlin sollte ein großer Schritt für die „Mahnwachen für den Frieden“ sein. 8000 Leute sollten kommen. Doch der Aufmarsch der Systemgegner ist einfach zu schräg, um Massen zu mobilisieren.“ ExtremNews sprach jetzt mit Werner Altnickel, der als Redner an der ersten bundesweiten Mahnwache in Berlin teilgenommen hat, über seine Eindrücke vor Ort und wie er die montäglichen Mahnwachen erlebt. Das komplette Videointerview ist hier zu sehen:

„Die neue Art zu revoltier’n“ – DER FILM zur bundesweiten Friedensmahnwache am 19. Juli

Weiterlesen

Erste Video- und Fotoberichte von der erfolgreichen und gutbesuchten Berliner Friedensdemonstration

Video-Doku der Demo hier

Am Neptunbrunnen sprachen neben vielen Vertretern von Montagsdemo- Städten u.a.Jürgen Elsässer, Oliver Janich und Werner Altnickel.
Dann ging der Demozug mit mehreren tausend Friedensbewegten bis zum Potsdamer Platz, wo neben verschiedenen Musikgruppen auch Ansprachen von verschiedenen Rednern stattfanden.
Unter ande­ren waren (ab 18 Uhr am Potz­da­mer Platz) auch dabei:
Eve­lyn Hecht-Galinski,Rico Albrecht ( http://www.wissensmanufaktur.net/rico-albrecht),Luke Rud­kow­ski( http://wearechange.org ),Heiko Schrang( http://www.macht-steuert-wissen.de ), Lars Mähr­holz    ( http://maehrholz.net ), Ken Jeb­sen ( http://kenfm.de ), Mar­sili Cron­berg ( http://www.marsili-cronberg.de ), Lea V Frings, Rüdi­ger Lenz Nicht­kampf, Prin­zip  ( http://www.nichtkampf-prinzip.de),Pedram Shahyar ( http://pedram-shahyar.org ), Eva-Maria Pfeifer,Anna Kirchner,Ralf Schurig,Krystian Schneidewind
Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Mahn­wa­che unter: https://www.facebook.com/events/1442551089333161

60 Millionen US- Dollar Forderung an die schwedische Regierung für deren Versagen, die Anfragen der Bürger zur Information über CHEMTRAILS zu beantworten.

Am 1.4.2014 wurden Klagen gegen die schwedische Regierung und drei ihrer Behörden wegen der ausgedehnten und systematischen Verletzungen der Öffentlichkeits- Prinzipien vor der Justizkanzlei der Nation erhoben.
Die Verletzungen geschahen, als die Regierung es versäumte, auf mehr als 4000 Bürgeranfragen zu antworten,welche sich auf die allgegenwärtigen Aerosol- Sprühungen von Flugzeugen über Schweden bezogen, welche seit mehreren Jahren andauern.

60 million USD claim against government of Sweden for failure to respond to citizens request for information on chemtrails

Weiterlesen

Absage des angefragten Interview Angebotes an Werner Altnickel vom ZDF- Sendeplatz ZDF-Info: „Elektrischer Reporter“

An andreas.wagner@hick-pix.de Heute um 9:18 PM 23.4.2014

Sehr geehrter Herr Wagner,

nach reiflicher Abwägung lehne ich hiermit Ihr Angebot eines Fernseh-Interviews mit mir zum Thema Chemtrails / Geoengineering / Wetterkontrolle ab, da sowohl der Aufmacher-Titel „Verschwörungs-Theorien“ als auch das geplante Interview-Umfeld lt. Ihren Angaben mit den Themen

1.)    Hohle Welt- Theorie mit Herrn Rolf Kepler

2.)    Exil Reichs- Regierungen

3.)    GUWP- Skeptiker- Verein

4.)    Bielefeld- Verschwörung (Internet-Jux) mit Herrn Achim Held

meiner Ansicht nach nicht den Eindruck macht, das ernste Thema der bereits 1977 von der UN- ENMOD- Konvention benannten Wetter- Kriegs- Manipulationen zur Verhinderung von diversen Umwelt- Kriegsmethoden seriös zu präsentieren. Weiterlesen

Italienischer Senator fordert Freigabe von Chemtrails-Unterlagen

Christina Sarich 20.4.2914 Kopp Online

Ist Ihnen aufgefallen, dass die Fälle von Alzheimer und Autismus zunehmen? Die CDC gaben letztens zu, dass sich die Zahl der Autisten im vergangenen Jahrzehnt verdoppelt hat und dass über fünf Millionen Amerikaner an einer Demenzerkrankung leiden.Es gibt mehrere Ursachen, die zu diesem Phänomen beitragen, darunter die steigende Verwendung von Pflanzen- und Insektenschutzmitteln, der Rückgang echter Nahrung und die zunehmende Schädigung unserer Umwelt insgesamt. Aber wahrscheinlich spielen auch Chemtrails eine zentrale Rolle im Bewusstseinsverfall unserer Nation.

Weiterlesen

Das Europäische Parlament akzeptiert die Skyguards Petition gegen die Luft-Sprühungen und gegen HAARP!

 (Info von Wayne Hall)

Am 25. März 2014 kam eine erfreuliche Überraschung aus Brüssel: Die Annahme der Petition gegen die Aerosol- Luft-Sprühungen und HAARP durch das Europäische Parlament, welche ca. ein Jahr zuvor durch die Skyguards- Gruppe im Anschluß an die zweitägige Konferenz gegen Geoengineering am 8. und 9.4.2013 im EU-Parlament stattgefunden hatte. ( s.Bericht von W.Altnickel davon)

Weiterlesen

Dr. Rosalie Bertell im Interview in Bonn 2010:Planet ohne Zukunft? Neue Waffen durch Zerstörung von Mutter Erde

BUCH- in unserem Shop

BERTELL-BUCH-REZENSION-NEUE-RHEINISCHE-ZEITUNG

Rezension des Buches:

Die „Planetare Bewegung für Mutter Erde“ (www.pbme-online.org) sendete das nachfolgende Interview mit Dr. Rosalie Bertell. Dr. Rosalie Bertell, die den Alternativen Nobelpreis 1986 erhielt, war eine der wenigen Expertinnen, welche die Chemtrails und HAARP beim Namen nannte, deren Entwicklung recherchierte und vor diesen Techniken warnte. Frau Dr. Bertell war der Auffassung, dass diese und andere Experimente nicht nur Wetterveränderungen hervorrufen, sondern hauptverantwortlich für den Klimawandel seien. Dr. Rosalie Bertell schrieb ihr wichtiges Buch „Kriegswaffe Planet Erde“, das so umfassend wie kaum ein anderes Buch die Gefahren der exotischen Wetterwaffen beschreibt: HAARP, Skalarwaffen, Wettermanipulation und die toxischen Sprühaktionen in unserer Atmosphäre. Für dieses Buch bedanken wir uns bei Rosalie Bertell auch über ihren Tod hinaus. Weiterlesen

„Lasst uns die Lügenhetze der Massenmedien gemeinsam aufklären, welche wieder einmal die Leute und Völker gegeneinander aufhetzen will!“ Der „Brandherd“ kann schnell auch auf uns überspringen! Um Verbreitung der Ukraine- Infos und Videos wird gebeten.

Sinngemäßer Kissinger (Avraham Ben Elazar)– Spruch: „Wir behalten uns vor, jeden Staat zu destabilisieren, der unseren Interessen entgegensteht.“

Neue Videos:

Wie die „Maus“ nicht nur unsere Jüngsten manipuliert und in die Fänge der kriminellen Klimasekte treibt

Der Beitrag der Reihe „Die Sendung mit der Maus“ der ARD weiter unten erklärt in leicht ver­ständ­li­cher Form, was Kondensstreifen (Contrails von Condens trails) sind, und wie sie entstehen.

Entscheidend in diesem Fall ist, was nicht gezeigt und nicht gesagt wird, was der Zuschauer aber schlussfolgern könnte und soll, dass nämlich am Himmel nur natürliche Wolken und Kondensstreifen zu sehen sind, was in der Realität ganz und gar nicht der Fall ist! Aber genau dieser Gedanke wird bezweckt. Chemtrails sollen dem Zuschauer erst gar nicht in den Sinn kommen, obwohl diese Form der „Wolken“ inzwischen mit Abstand am häufigsten zu sehen sind. Weiterlesen

VIDEO : Die seltsamen Krankheiten, die vom Himmel kommen ( Morgellons im französischen TV )

VIDEO. Ces maladies étranges venues du cie   

Publié le 09 janvier 2014 à 07h32                                        Provence Alpes

Fäden, die aus den Fingern kommen, Pickel auf dem Gesicht, Hautausschlag auf den Händen…Wir haben Bürger getroffen, die sich als Opfer der Krankheit bezeichnen, die man „Morgellons“ nennt. Ihre Probleme sollen von den weißen Kondensstreifen der Flugzeuge am Himmel kommen. Die Wissenschaftsgemeinde ist ratlos.

Video: MORGELLONS FRANCE TV PROVONCE ALPES 3

Weiterlesen

Klimabeeinflussung als Massenvernichtungsmittel

STIMME RUSSLANDS 28 August 2012

Der US-amerikanische Physiker Rob Wood hat eine Methode erfunden, den Planeten vor der globalen Erwärmung zu retten. Er meint, es sei ausreichend, Wolken aus Salzwasser zu schaffen, damit sie die kosmische Strahlung in den Weltraum reflektieren. Russische Experten behaupten jedoch, diese Initiative sei zum Scheitern verurteilt, weil sie gefährlich und uneffektiv sei.

Weiterlesen

Bericht von der Chemtrail- und Geoengineering- Demo in Berlin am 25.8.2013 im Rahmen des weltweiten „Global March Against Chemtrails and Geoengineering“

Videos: Chemtrail Demo Berlin 25. 8. 2013 Teile 1- 5  Fotos + weitere Links am Ende des Artikels

Wir sind bereits am 23.8. nach Berlin gefahren, um noch Demo- Vorbereitungen zu erledigen sowie einige Aktivisten zu treffen. Michael, welcher auch den Pick-Up ausgeliehen hatte, welcher dann zum Transport der Lautsprecheranlage und unserem Demomaterial  benutzt wurde, brachte noch das frisch angefertigte große Banner mit der Aufschrift „STOP WETTERMANIPULATION“ mit. Weiterlesen