Kurzer Fotobericht vom Berliner Marsch gegen Chemtrails und Geoengineering vom 27.9.2014

Bei bes­tem Wet­ter und Chem­trail– freiem Him­mel fand der dies­jäh­rige »GLOBALE MARSCH GEGEN CHEMTRAILS + GEOENGINEERING« mit ca. zwei­hun­dert Teil­neh­mern u.a.aus ver­schie­de­nen Städ­ten Deutsch­lands in Ber­lin statt. Es waren auch Montags-Friedensdemo Mit­glie­der dabei. Es wur­den konn­ten erfreu­lich viele Kon­takte neu geknüpft wer­den. Dies­mal waren auch keine Demo– Stör­trupps zuge­gen, sodaß die all­ge­meine Stim­mung recht gut war.

Erste Video– und Fotoberichte von der erfolgreichen und gutbesuchten Berliner Friedensdemonstration

Video-Doku der Demo hier

Am Nep­tun­brun­nen spra­chen neben vie­len Ver­tre­tern von Mon­tags­demo– Städ­ten u.a.Jürgen Elsäs­ser, Oli­ver Janich und Wer­ner Altnickel.
Dann ging der Demo­zug mit meh­re­ren tau­send Frie­dens­be­weg­ten bis zum Pots­da­mer Platz, wo neben ver­schie­de­nen Musik­grup­pen auch Anspra­chen von ver­schie­de­nen Red­nern stattfanden.
Unter ande­ren waren (ab 18 Uhr am Potz­da­mer Platz) auch dabei:
Eve­lyn Hecht-Galinski,Rico Albrecht ( http://www.wissensmanufaktur.net/rico-albrecht),Luke Rud­kow­ski( http://wearechange.org ),Heiko Schrang( http://www.macht-steuert-wissen.de ), Lars Mähr­holz    ( http://maehrholz.net ), Ken Jeb­sen ( http://kenfm.de ), Mar­sili Cron­berg ( http://www.marsili-cronberg.de ), Lea V Frings, Rüdi­ger Lenz Nicht­kampf, Prin­zip  ( http://www.nichtkampf-prinzip.de),Pedram Shahyar ( http://pedram-shahyar.org ), Eva-Maria Pfeifer,Anna Kirchner,Ralf Schurig,Krystian Schneidewind
Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Mahn­wa­che unter: https://www.facebook.com/events/1442551089333161

Bericht von der Chemtrail– und Geoengineering– Demo in Berlin am 25.8.2013 im Rahmen des weltweiten „Global March Against Chemtrails and Geoengineering“

Videos: Chem­trail Demo Ber­lin 25. 8. 2013 Teile 1– 5  Fotos + wei­tere Links am Ende des Artikels

Wir sind bereits am 23.8. nach Ber­lin gefah­ren, um noch Demo– Vor­be­rei­tun­gen zu erle­di­gen sowie einige Akti­vis­ten zu tref­fen. Michael, wel­cher auch den Pick-Up aus­ge­lie­hen hatte, wel­cher dann zum Trans­port der Laut­spre­cher­an­lage und unse­rem Demo­ma­te­rial  benutzt wurde, brachte noch das frisch ange­fer­tigte große Ban­ner mit der Auf­schrift „STOP WETTERMANIPULATION“ mit. Wei­ter­le­sen

Chemtrails-Bilder Erklärung Oldenburg

Seit dem 5. März 2004 wurde eine Doku­men­ta­tion über die che­mi­sche Wol­ken­er­zeu­gung am Olden­bur­ger Him­mel mit ca. 1.300 Pho­tos und 250 min Videos erstellt.
Bei der Mon­tage von Solar­an­la­gen habe ich die bes­ten Mög­lich­kei­ten der Him­mel zu beob­ach­ten.
Da Olden­burg über kei­nen akti­ven Flug­platz ver­fügt, fie­len mir oft die unzäh­li­gen, extrem lang­le­bi­gen »Kon­dens­strei­fen« beson­ders auf. Her­kömm­li­che Kon­dens­strei­fen lösen sich nach kur­zer Zeit auf; che­mi­sche Him­mels­strei­fen blei­ben jedoch stun­den­lang am Him­mel hängen.