Die »SAUBERER HIMMEL Story« + D.Storrs Diffamierungen von S.H.- Aktivisten und BLAUER HIMMEL

Hallo, liebe Chem­trail, Geo-Engineering und HAARP Inter­es­sierte und Aktivisten.

Ehe­ma­lige Akti­vis­ten von »Sau­be­rer Him­mel«, wel­che damals eine aktive Bür­ger­in­itia­tive war, haben sich reif­lich über­legt, bis sie die­sen Schritt taten. Es sind in der Öffent­lich­keit mehr­fach Irri­ta­tio­nen z.B. wegen der über­ra­schen­den Auf­lö­sung der Sau­be­rer Him­mel B.I. Orts­grup­pen und der fach­li­chen Arbeits­kreise sowie der öffent­li­chen Dif­fa­mie­run­gen durch Herrn Storr aufgetreten.

Des­halb werde ich ver­su­chen, mit­tels ehe­ma­li­ger S.H. Mit­strei­ter Licht ins bis­her Unbe­kannte zu bringen.

Nach­fol­gende Inter­views mit Renate, Rene, Hanne, Susanne, Eva und Ute sowie Donald, wel­cher die letz­ten GLOBAL MARCH AGAINST CHEMTRAILS & GEO-ENGINEERING– Demos zusam­men mit Hanne in Ber­lin vor­be­rei­tete, schil­dern den Ablauf des bedau­erns­wer­ten Nie­der­gangs der Akti­vi­tä­ten von S.H. durch den allein bestim­men­den, unde­mo­kra­ti­schen und dif­fa­mie­ren­den Füh­rungs­stil von Domi­nik Storr.

Dies hat lei­der dazu geführt, daß Herr Storr inzwi­schen über so gut wie keine akti­ven Mit­strei­ter mehr verfügt.

U.a. ver­graulte er nach und nach etli­che fach­kom­pe­tente Mit­strei­ter, die, als sie Kri­tik an den Abläu­fen bei S.H. äußer­ten, von Herrn Storr aus­ge­grenzt und teil­weise dif­fa­miert wurden.

Akti­vis­ten– Interview-Videos hier

Durch die über­has­tete Schlie­ßung des S.H. Info-Materialien Shops durch Herrn Storr wurde außer­dem beträcht­li­cher Scha­den bei der Ver­sen­de­rin ange­rich­tet, da diese die Waren vor­fi­nan­ziert hatte und nun auf etli­chen Mate­ria­lien sit­zen blieb, die nun nicht mehr abge­setzt wer­den konn­ten und D. Storr nicht für einen Aus­gleich sorgte. Außer­dem wur­den durch Herrn Storrs unpro­fes­sio­nel­les Kom­mu­ni­zie­ren etli­che Türen bei Mes­se­ver­an­stal­tern unnö­ti­ger­weise zugeschlagen.

Herr Storr wirbt immer noch Spen­den­gel­der ein, ohne zu dekla­rie­ren was damit geschieht. Bei mei­nem Weg­gang von S.H. im Früh­jahr 2012 waren bereits 12.000€ in der Kasse und es ist ver­mut­lich eini­ges dazu gekom­men. Die von ihm ange­führte Unter­hal­tung der Web­seite etc. kann diese Summe wohl kaum auf­ge­zehrt haben, da sich der dama­lige Flyer– und Akti­ons­mit­tel– Ver­kauf durch rela­tiv hohe Auf­schläge von selbst finanzierte.

Auch fra­gen sich immer mehr Leute, was Herr Storr mit den bis­her ca. 9000 »Teil­neh­mern« macht, wel­che sich auf der S.H. Seite ein­ge­tra­gen haben und auf Ver­net­zung war­ten, was aber nicht geschieht. Die­ses große unge­nutzte Hel­fer­po­ten­zial liegt somit unver­ständ­li­cher­weise in einem Adres­sen­fried­hof brach. Es wäre drin­gend nötig gewe­sen, daß Herr Storr diese Adres­sen der poten­zi­el­len Auf­klä­rungs– Mit­strei­ter den sich in »Blauer Him­mel« umbe­nann­ten Akti­vis­ten– Orts­grup­pen zur Ver­fü­gung stel­len würde, da er selbst nicht für eine ent­spre­chende Ver­net­zung sorgt und die S.H. Orts­grup­pen 2014 auf­ge­löst hatte. Damit fügt er der Auf­klä­rungs­szene einen gro­ßen und unnö­ti­gen Scha­den zu!

Herr Storr for­dert aber immer noch auf: Mel­den sie sich als Teil­neh­mer der Bür­ger­in­itia­tive an.….

Wann ver­kün­det Herr Storr end­lich öffent­lich, daß spä­tes­tens seit dem Raus­schmiß aller B.I. Akti­vis­ten­grup­pen in den ver­schie­de­nen Regio­nen vom Cha­rak­ter einer ech­ten und akti­ven B.I. keine Rede mehr sein kann!

Außer­dem ist eine echte Bürger-Initiative basis­de­mo­kra­tisch, wovon beim Füh­rungs­stil von Herrn Storr auch in der Ver­gan­gen­heit keine Rede sein konnte, was die fol­gen­den Inter­views auch bele­gen werden.

Herr Storr erklärte im Herbst 2014 die S.H. Akti­vis­ten– Orts­grup­pen in den ver­schie­de­nen Regio­nen ohne deren Mit­spra­che­recht und mit­tels nicht zutref­fen­der Gründe und infa­mer Behaup­tun­gen für beendet.

Nach­dem die Grup­pen sich in »Blauer Him­mel« Deutsch­land umbe­nannt hat­ten und wei­ter erfolg­reich auf­klär­ten, griff Herr Storr diese wei­ter­hin an und beschimpfte sie grund­los als Unterminierer.

Dar­auf­hin stell­ten sich ehe­ma­lige Mit­strei­ter von S.H. fol­gende Fragen:

Ist Domi­nik Storr ein Unter­mi­nie­rer?
Han­delt er evtl. im Auf­trage?
Warum hat er es sei­ner­zeit abge­lehnt einen Ver­ein zu grün­den um effek­ti­ver das Thema anzu­ge­hen?
Was wurde aus den Spen­den, die im fünf­stel­li­gen Bereich vor­la­gen?
Warum spal­tet er die Umwelt­ak­ti­vis­ten?
Warum blockt Domi­nik Storr die Ver­net­zung der Grup­pen und von ein­zel­nen Teil­neh­mern?
Warum ist er gegen den GLOBAL MARCH AGAINST CHEMTRAILS & GEOENGINEERING?
Warum spricht er lau­fend von Unter­mi­nie­rern?
Wer ist eigent­lich WIR, von denen Domi­nik Storr immer spricht?
Warum hat er alle, die im Kampf gegen Chem­trails aktiv wur­den, frü­her oder spä­ter »abge­schos­sen«?
Warum kämpft er gegen Wer­ner Alt­ni­ckel statt gemein­sam das Thema Chem­trails anzu­ge­hen?
Die rund 8000 Men­schen, die sich per Mail bei S.H. gemel­det haben– was geschieht mit denen?
Was, außer die Inter­net Seite aktu­ell zu hal­ten, geschieht bei S.H.wirklich?
Unser Fazit: Die B.I. »SAUBERER HIMMEL« scheint eine »Einmann-Show« zu sein.
WIR, die Men­schen, die sich aktiv tref­fen und die AKTIV das Thema Umwelt­ver­bre­chen ange­hen, kön­nen heute nur WARNEN vor Domi­nik Storr und hät­ten gerne Ant­wor­ten auf unsere Fra­gen.
Wir sehen uns im Inter­esse der Mensch­heit zu han­deln und wider­spre­chen den Vor­wür­fen von D. Storr , die er auf sei­ner Seite zum wie­der­hol­ten Male ver­öf­fent­licht hat, denn das sind glatte Lügen!

————————————————————————————————–

Auf »Sau­be­rer Him­mel Öster­reich« stand übri­gens fol­gen­des: »Auf­grund der Hal­tung von Domi­nik Storr emp­fehle ich, daß sich »Sau­be­rer Him­mel Öster­reich« von Domi­nik Storr dis­tan­ziert, bitte gebt Eure Kom­men­tare dazu ab!«

AnNijaTbe am 23.12.2015

—————————————————————————————————

Fol­gen­des möchte ich (W. Alt­ni­ckel) noch ergänzen:

D. Storr ist noch nicht ein­mal bereit, pres­se­recht­li­che Risi­ken für seine Web­seite zu über­neh­men. Dafür haf­tete anfangs eine ältere Dame aus Ham­burg, danach die Info­ma­te­ria­lien– Ver­sen­de­rin und aktu­ell Alois Weis aus Meran in Süd Tirol.

Als ich meine Green­peace– Aufweck-Aktion am 7.10.2011 mit ca. zwan­zig Akti­vis­ten und einem sech­zehn Qua­drat­me­ter gro­ßen Ban­ner mit der Auf­schrift: »WARUM MACHT GREENPEACE NICHTS GEGEN URAN-MUNITION+ BOMBEN, HAARP + CHEMTRAILS?! + A CALL FOR ACTION + WEATHER WARS ARE REAL« vor der Green­peace Zen­trale in Ham­burg ver­an­stal­tete, sollte lt. D. Storr kei­nes­falls »SAUBERER HIMMEL« benannt wer­den (auf Pla­ka­ten o.ä.), da die­ses eine unan­ge­mel­dete Aktion war und die­ses ja bis zu 2500Euro Strafe kos­ten könnte. Dafür über­nahm ich (W. Alt­ni­ckel) die volle Haf­tung und die Aktions-Kosten. Kurz vor der Aktion hat D. Storr dann aber doch aus Werbe-Gründen es haben wol­len, daß doch »SAUBERERHIMMEL« erscheint. Dann bin ich noch schnell zum Copy-Shop gerannt und habe diese gro­ßen Buch­sta­ben mit »SAUBERER HIMMEL« anfer­ti­gen las­sen, wel­che die Leute sich dann vor die Brust hal­ten konn­ten. Nur die Flyer für die Aktion wollte D. Storr kos­ten­frei stel­len. Erstaun­li­cher­weise bekam ich im letz­ten Jahr (nach fast vier Jah­ren) eine Rech­nung für die Flyer. Und das des­we­gen, weil die Info­ma­te­ria­lien– Ver­sen­de­rin von ihm die Flyer nicht bezahlt bekom­men hat. Ich finde das ziem­lich skan­da­lös. Das nur zur Risi­ko­freu­dig­keit und Haf­tung von D. Storr.

Um meine Erleb­nisse mit Herrn Storr von Anbe­ginn des »SAUBERER HIMMEL«- Pro­jekts nach­voll­zie­hen zu kön­nen, ver­weise ich auf meine dama­lige Erklä­rung vom 17.4.2012 mit dem Titel: Bekannt­gabe mei­ner Been­di­gung der Zusam­men­ar­beit mit Domi­nik Storr (oben rechts auf www.chemtrail.de)+http://www.chemtrail.de/?p=375 

sowie die

Kurze Stel­lung­nahme von Wer­ner Alt­ni­ckel zu Domi­nik Storrs wie­der­hol­ten Ver­leum­dun­gen. Sau­be­rer Him­mel Arti­kel vom 12.12.2015

auf­grund des Presse-Pamphlets mit dem Titel:Die »Chemtrail-Gläubigen«, die »Reichs­deut­schen« und die »BRD-GmbH incl. des YouTube Videos glei­chen Inhalts. https://www.youtube.com/watch?v=TRdW1SVqG_w
Bei­des zu fin­den auf www.chemtrail.de sowie alle »SAUBER HIMMEL«- Inter­views ehem. S.H.-Aktivisten unter der Play­list: Die »SAUBERER HIMMEL STORY« Akti­vis­ten– Interview-Videos:https://www.youtube.com/playlist?list=PL0CaRpOHQVMPdCmxkbcvxjGANYNEQ37XH
auf mei­nem YouTube-Kanal: Wer­ner Altnickel

Die­ses alles wäre nicht nötig gewe­sen­und ich hätte das auch nicht unter­nom­men und die Leute in den Inter­views auch nicht, wenn irgend­eine Art von kon­struk­ti­ver Zusam­men­ar­beit mög­lich gewe­sen wäre. Aber nach die­sen ver­mehr­ten Beschimp­fun­gen. die ich ja über zwei Jahre erdul­det habe, ohne über­haupt irgend­et­was dage­gen zu äußern, geht es so nicht wei­ter. Die Öffent­lich­keit hat ein Recht auf die wah­ren Vor­gänge. Nichts desto Trotz, wir wer­den wei­ter­kämp­fen und ich hoffe wir fin­den noch einige Mit­strei­ter dazu, die sich gegen diese unge­heu­er­li­chen Wet­ter­kriegs­ge­schich­ten wehren.