Kurze Stellungnahme von Werner Altnickel zu Dominik Storrs wiederholten Verleumdungen. Sauberer Himmel Artikel vom 12.12.2015

Titel: Die „Chemtrail-Gläubigen“, die „Reichsdeutschen“ und die „BRD-GmbH

Anlass dazu war das Interview von DER WESTEN mit dem Filmemacher Marc Quambusch unter dem Titel: „Die wirre Welt von Reichsbürgern und Chemtrail-Gläubigen“ unter der Rubrik Verschwörungstheorien.
Das Interview dreht sich um die ZDF-Info „Dokumentation“ mit dem Titel „Verschwörungstheorien- Leben im Wahn“ welche, wie der Titel bereits anklingen lässt, sich um eine Lächerlich- und Verächtlichmachung der Themen Rechtstatus der BRD und um Chemtrails dreht.
(Zu der sog. Doku von ZDF-Info samt dem Interview mit dem Filmemacher Marc Quambusch werde ich bald noch separat ausführlich Stellung nehmen.)
Doch nun zu Dominik Storr von „Sauberer Himmel“. Zuvor die berechtigte Frage: Warum schreibt Herr Storr immer in der „WIR-Form“, obwohl von Anfang an nur er alleine alle Beiträge formuliert und schreibt? Will er damit evtl. suggerieren, dass alle seiner Meinung sind?
Er nimmt weder zu dem verleumderischen ZDF Info Film- Machwerk noch zu dem Interview mit dem Filmemacher Herrn Quambusch thematisch explizit Stellung.
Er benutzt als Anlass obige Lügenpresse-Erzeugnisse dazu ( wie schon zuvor mehrfach provokativ gegenüber den Chemtrail Aktivisten Gruppen unter dem Dach von „Blauer Himmel Deutschland“ praktiziert), Chemtrial Aktivisten zu verleumden.
Dieses mal bin ich, Werner Altnickel, wieder einmal das Ziel seiner falschen und bösartigen Behauptungen und Unterstellungen. Bisher hatte ich darauf nicht öffentlich reagiert. Weiterlesen

Wissenschaftler besorgt über Geoengineering-Technologie, die unter dem Vorwand des Kampfs gegen die Erderwärmung entwickelt wird

Jonathan Benson, Kopp Online vom 2.12.2015

Ein prominenter Klimawissenschaftler, der aktiv an der Entwicklung einer Technologie beteiligt ist, mit der natürliche Wettermuster auf der Welt durchkreuzt werden können, äußert sich beunruhigt über die Aussicht, die natürliche Ordnung der Dinge derart drastisch verändern zu müssen, um die so genannte Erderwärmung, das »Global Warming«, zu bekämpfen.

Dr. Matthew Watson von der Universität Bristol in England sagte kürzlich vor Reportern, er sei »sehr besorgt« über viele der laufenden Geoengineering-Projekte gegen den menschengemachten Klimawandel, den viele Mainstream-Wissenschaftler immer noch als Bedrohung für die Menschheit verkaufen. Weiterlesen

Russlands Zivilschutz warnt vor Gen- und geophysikalischen Waffen

Kommentar:
Wichtige offizielle russische Bestätigung von u.a. Geophysikalischen elektromagnetischen Waffen,deren Angriffsziele u.a. Kernkraftwerke und Atomunternehmen sind, was Werner Altnickel seit zwölf Jahren dokumentiert und veröffentlicht hat (siehe Einschub Tschernobyl etc.) und weshalb er von Greenpeace nach siebzehnjähriger Aktivistenzeit 2005 entlassen wurde und auch als VHS Oldenburg Referent nicht mehr unterrichten durfte, weil dies unglaubwürdig wäre. Volks­hoch­schule Olden­burg ver­hin­dert Vor­trag: Macht über das Wetter!Ursprünglicher-VHS-Anhang
 © Sputnik/ Valeriy Melnikov
Russlands Zivilschutz warnt vor Gen- und geophysikalischen Waffen   vom 2.10.2015

Das russische Zivilschutzministerium betrachtet einige neue Waffentypen, darunter geophysische und genetische Waffen, als potentielle Bedrohungen bei Militärkonflikten in der Zukunft.

Laut dem Ministerium gehören zu den Waffen, die auf neuen physischen Prinzipien basieren, elektromagnetische, radiologische, nichttödliche Waffen sowie geophysische Waffen. Zu den Waffen gehören ebenfalls Informationswaffen, die es ermöglichen, die Objektivität zu verändern.

NTV: CHEMTRAILS, HAARP, WELTRAUM-ZAUN+BAKTERIOLOGISCHE KRIEGFÜHRUNG

Ich habe am 17.6.2015 obiges Video abgefilmt und hochgeladen, welches sofort als „Weltweit gesperrt“ deklariert wurde mit der Androhung von teilw. Hochladesperre für meinen youtube-Kanal. Bitte weiterverbreiten!
Solange das gute NTV- Video mit dem etwas irreführendem Titel: „Geheime Orte-von der Regierung verheimlicht“ noch bei NTV online ist, bitte unbedingt sofort ansehen und evtl. abfilmen, da es nicht herunterladbar ist!
Geheime Orte – Von der Regierung verheimlicht am 24.03.2015 bei n-tv und online bei n-tv now
Trailer: Geheime Orte – Von der Regierung verheimlicht am 24.03.2015 bei n-tv und online bei n-tv now

Klimaforscher spielen Gott: Österreichs Kronen Zeitung mit 600 000er Auflage warnt vor Geoengineering /Chemtrails

Der Topwissenschaftler Dr. Bruckmann von der österreichischen Akademie der Wissenschaften warnt vor den höchst riskanten Geoengineering- Experimenten, meint aber, dass es Chemtrails nicht gäbe. Der Artikel endet jedoch mit „dem Verdacht, dass längst mehr gemacht wird, als eigentlich gemacht werden dürfte.“
Beachten sie auch die weiteren Videos auf der Seite.

Videos zum Global March against Chemtrails and Geoengineering 2015

         Die Fotoserien wurden von der B.I. Blauer Himmel übernommen.

Global March am Samstag den 25.4.2015

Der Regierungs-und Unternehmensberater und Publizist Christoph Hörstel , der ehem. Greenpeace- Aktivist Werner Altnickel, eine Umwelt-Dokumentar-Filmerin sowie eine Aktivistin der Bürgerinitiative „Blauer Himmel Deutschland“ treten am Anfang der Demo als Gastredner auf.Donald Winkler als Veranstalter hält die Eröffnungsrede.

Über uns: Berliner Ableger der weltweiten Bürgerprotest-bewegung (Global March Against Chemtrails And Geoengineering) für eine breite öffentliche Diskussion über geplante und bereits durchgeführte Wetter-manipulationsexperimente und Geoengineering.

Es werden auch noch Spenden für die Organisationskosten erbeten- ein jeder Euro zählt: https://www.betterplace.org/de/organisations/gmacagberlin/donations/new

(Steuerabzugsfähige Quittungen können nicht ausgestellt werden)

Beteiligt Euch bitte zahlreich an der Demo!

https://www.facebook.com/marchagainstchemtrailsberlin

http://globalmarchagainstchemtrailsandgeoengineering.com/

Video :Globaler Marsch gegen Chemtrails 25.4.2015 Berlin

Chemtrail-Fasern-Funde + Analysen in Frankreich

Im November und Dezember 2012 wurden in Frankreich an verschiedenen Orten (sh. Bericht) Klumpen merkwürdiger weißer Fasern festgestellt. Man beauftragte ein Labor in Aix-en-Provence mit der Analyse und es gab auch einen Zeitungsartikel mit beigefügten Fotos. Der nachfolgende Bericht handelt hiervon.  Die Fasern selbst sind seit Jahren bekannt, ohne dass die Behörden oder die Politik dies bisher zur Kenntnis nahmen.  Diese Fasern, die in verschiedenen Formen auftreten können stehen im Verdacht, die Krankheit Morgellons auszulösen. Weiterlesen

Ukraine meldet Störfall in Europas größtem AKW

Der ukrainische Ministerpräsident berichtet von einem Störfall in einem Atomkraftwerk im Südosten des Landes. Der Energieminister betont aber, es sei keine Radioaktivität ausgetreten.

Von Julia Smirnova Korrespondentin

In der Ukraine hat sich ein Störfall ereignet. Das berichtet Ministerpräsident Arseni Jazenjuk. Es soll sich um eines der größten Atomkraftwerke Europas nahe des Flusses Dnjepr handeln. Quelle: Die Welt
In der Ukraine hat sich ein Störfall ereignet. Das berichtet Ministerpräsident Arseni Jazenjuk. Es soll sich um eines der größten Atomkraftwerke Europas nahe des Flusses Dnjepr handeln. Quelle: Die Welt
Im Südosten der Ukraine hat sich nach Angaben von Ministerpräsident Arseni Jazenjuk ein Störfall in einem Kernkraftwerk ereignet. Er habe den Energieminister angewiesen, eine Pressekonferenz einzuberufen, sagte Jazenjuk am Mittwoch.
Von dem Störfall im Atomkraftwerk Saporoschje im Südosten der Ukraine geht nach Angaben der Regierung aber keine Gefahr aus. „Es gibt keine Probleme mit den Reaktoren“, sagte Energieminister Wolodimir Demtschischin. Bis Freitag würden die Probleme, die offenbar in den Stromleitungen liegen, behoben werden.
Video: AKW STÖRFALL IN UKRAINE? 3.12. 2014

Weiterlesen

Kurzer Fotobericht vom Berliner Marsch gegen Chemtrails und Geoengineering vom 27.9.2014

Bei bestem Wetter und Chemtrail- freiem Himmel fand der diesjährige „GLOBALE MARSCH GEGEN CHEMTRAILS + GEOENGINEERING“ mit ca. zweihundert Teilnehmern u.a.aus verschiedenen Städten Deutschlands in Berlin statt. Es waren auch Montags-Friedensdemo Mitglieder dabei. Es wurden konnten erfreulich viele Kontakte neu geknüpft werden. Diesmal waren auch keine Demo- Störtrupps zugegen, sodaß die allgemeine Stimmung recht gut war.

Besorgniserregende Aluminiumwerte in französischen Regenwasser Analysen

21. Juli 2014 Analysen, Eines unserer Mitglieder in Miserey-Salines im Doubs hat durch das Labor Qualio de Besançon, Analysen von Regenwasser ca. alle 8 Monate am selben Ort und unter ähnlichen Bedingungen gesammelt. Das Ergebnis ist ziemlich beunruhigend, denn es bescheinigt eine 800 % Zunahme der Rate von Aluminium innnerhalb von 16 Monaten (ca. neunmal mehr) und einen Anstieg von 100 % des Preises von Barium, Strontium und Titan in 8 Monaten (zweimal mehr).     Weiterlesen

Abschlussarbeit über Wettermanipulation-4 Basler FG-Lehrlinge fordern ihre Lehrer und die Politik heraus Kategorie: Politik und Gesellschaft

Veröffentlicht am 22. Mai 2014   Geschrieben von Thomas

Dünkt es euch auch wärmer in letzter Zeit? Dieser Winter bzw. auch der Frühling waren doch bis jetzt alles andere als Kalt; Temperaturen bis um die 15 Grad wurden im Winter gemessen. Schnee und Bodenfrost in den Niederungen: Fehlanzeige. Dafür strahlend blauer Himmel und Frühlingsaroma schon Mitte Februar. Etwas stimmt doch da nicht. Früher hat man uns in der Schule gelernt: Das Wetter, auf das haben die Menschen keinen Einfluss; Auf die Klimazonen schon gar nicht. Danach propagierte man den Klimawandel, früher ja Klimaerwärmung. Heute glauben die meisten Menschen es gäbe einen von ihnen verursachten Klimawandel, aber Einfluss auf das Wetter zu haben glauben die meisten immer noch nicht. Leider scheint es gerade umgekehrt. Das US-Militär testete beispielsweise schon im Kalten Krieg Waffen welche das Wetter verändern. Bei der Olympiade in China 2008 wurden sogar hochoffiziell Wolken „geimpft“, damit sie sich ausregnen und die Zeremonien nicht stören. Hingegen wurden Klimaskeptiker immer gleich auf die Verschwörungstheoretikerebene verdrängt, ohne dass ihre durchaus logischen und korrekten Argumente von den Massenmedien korrekt bzw. überhaupt geprüft wurden. Eine verkehrte Welt…

BARIUM + ALUMINIUM- NACHWEIS IN SCHWEIZER REGENWASSER

Weiterlesen

60 Millionen US- Dollar Forderung an die schwedische Regierung für deren Versagen, die Anfragen der Bürger zur Information über CHEMTRAILS zu beantworten.

Am 1.4.2014 wurden Klagen gegen die schwedische Regierung und drei ihrer Behörden wegen der ausgedehnten und systematischen Verletzungen der Öffentlichkeits- Prinzipien vor der Justizkanzlei der Nation erhoben.
Die Verletzungen geschahen, als die Regierung es versäumte, auf mehr als 4000 Bürgeranfragen zu antworten,welche sich auf die allgegenwärtigen Aerosol- Sprühungen von Flugzeugen über Schweden bezogen, welche seit mehreren Jahren andauern.

60 million USD claim against government of Sweden for failure to respond to citizens request for information on chemtrails

Weiterlesen

Absage des angefragten Interview Angebotes an Werner Altnickel vom ZDF- Sendeplatz ZDF-Info: „Elektrischer Reporter“

An andreas.wagner@hick-pix.de Heute um 9:18 PM 23.4.2014

Sehr geehrter Herr Wagner,

nach reiflicher Abwägung lehne ich hiermit Ihr Angebot eines Fernseh-Interviews mit mir zum Thema Chemtrails / Geoengineering / Wetterkontrolle ab, da sowohl der Aufmacher-Titel „Verschwörungs-Theorien“ als auch das geplante Interview-Umfeld lt. Ihren Angaben mit den Themen

1.)    Hohle Welt- Theorie mit Herrn Rolf Kepler

2.)    Exil Reichs- Regierungen

3.)    GUWP- Skeptiker- Verein

4.)    Bielefeld- Verschwörung (Internet-Jux) mit Herrn Achim Held

meiner Ansicht nach nicht den Eindruck macht, das ernste Thema der bereits 1977 von der UN- ENMOD- Konvention benannten Wetter- Kriegs- Manipulationen zur Verhinderung von diversen Umwelt- Kriegsmethoden seriös zu präsentieren. Weiterlesen