Unterstützt bitte die Ehrenamtlich arbeitenden Veranstalter von GMAG BERLIN mit einer Spende! (Jeder Euro hilft!)

https://www.betterplace.org/de/organisations/21064-gmacag-berlin
2000 GMAG Pos­ter in Ber­lin aufgehängt-Fotos von der Posterkampagne
http://www.gmagberlin.com/
https://www.facebook.com/marchagainstchemtrailsberlin/
Und kommt bitte zahl­reich zur Demo nach Berlin!
Ich hoffe, viele Akti­vis­ten in Ber­lin zu sehen.
Wer­ner Altnickel

DIE WELTWEITE VERSORGUNG MIT LEBENSMITTELN WURDE BEWUSST MANIPULIERT, UM LEBEN ZU BEENDEN UND NICHT UM ES ZU NÄHREN.

Hervorgehoben

Der unter­schätzte Ein­fluss unse­rer Nah­rung auf unser Wohl­be­fin­den.
von Mike Adams, Her­aus­ge­ber von NaturalNews.com

Nach­dem im Natu­ral News Foren­sic Food Labs nun­mehr über 1.000 Nah­rungs­mit­tel, Supernah­rungs­mit­tel, Vit­amine, Schnell­ge­richte und beliebte Getränke auf Schwer­me­talle und andere Sub­stan­zen ana­ly­siert wur­den, kam ich zu einer Schluss­fol­ge­rung, die so alar­mie­rend und akut ist, dass ich sie nur unver­blümt wie­der­ge­ben kann.
 

Auf der Grund­lage des­sen, was ich anhand der Ana­lyse aller diä­te­ti­schen Sub­stan­zen, die die Men­schen täg­lich ver­zeh­ren, durch Atom­spek­tro­sko­pie erken­nen kann, muss ich nun ver­kün­den, dass der Kampf um die Mensch­heit fast ver­lo­ren ist. Die Ver­sor­gung mit Lebens­mit­teln ist anschei­nend absicht­lich so aus­ge­legt, um mensch­li­ches Leben zu been­den und nicht um es zu nähren.

Wettermanipulation ‒ Los Angeles »impft« Wolken seit über einem halben Jahrhundert

Andreas von Rétyi Kopp-Online 17.3.2016

Die US-Metropole Los Ange­les und ihre Umge­bung sind seit Jahr­zehn­ten Ziel von Maß­nah­men, das Wet­ter künst­lich zu beein­flus­sen. Von Tro­cken­heit heim­ge­sucht, beauf­tragte die Stadt ein Spe­zi­al­un­ter­neh­men, Wol­ken zu imp­fen und den Nie­der­schlag zu stei­gern. Jetzt wer­den (wie­der) ein­deu­tige Fak­ten zur Mani­pu­la­tion des Wet­ters bekannt. Wei­ter­le­sen

CHEMTRAILS Whistleblower vom Leibniz Institut weist Chemtrails nach Teil 1 und 2

Hervorgehoben

Alu­mi­nium in der Atem­luft, der täg­li­che Wahn­sinn! Was sind das für Men­schen, die bei die­sem Ver­bre­chen mitmachen?

 

 

 

 

Liebe Leyline-Freunde,
wir haben uns ent­schlos­sen, einen wich­ti­gen Chemtrail-Beweis zu ver­öf­fent­li­chen! Es han­delt sich um ein Inter­view, das wir am 21. Januar 2013 mit einem Mit­ar­bei­ter des Leib­niz Insti­tut für Tro­po­sphä­ren­for­schung in Leip­zig, auch genannt TROPOS, geführt haben.
Soll­ten die eige­nen Anga­ben des Insti­tuts auf ihrer Home­page stim­men, wovon wir aus­ge­hen (siehe unse­ren Arti­kel), so ist es seit über 20 Jah­ren maß­geb­lich bei den Mes­sun­gen der ver­sprüh­ten Chemtrail-Aerosolen sowie bei der “Model­lie­rung von Aero­so­len und Wol­ken”, also auch beim Thema Wol­ken­bil­dung in das lau­fende Chemtrail-Projekt invol­viert. Der welt­weite Ein­satz zur Aero­sol– und Wol­ken­er­fas­sung zeigt die Bedeu­tung die­ses Insti­tuts in die­sem Bereich. Daran sieht man, dass das Chemtrails-Projekt seit über 20 Jah­ren bei uns in Deutsch­land pro­fes­sio­nell durch­ge­zo­gen wird.

Wei­ter­le­sen

Die »SAUBERER HIMMEL Story« + D.Storrs Diffamierungen von S.H.- Aktivisten und BLAUER HIMMEL

Hallo, liebe Chem­trail, Geo-Engineering und HAARP Inter­es­sierte und Aktivisten.

Ehe­ma­lige Akti­vis­ten von »Sau­be­rer Him­mel«, wel­che damals eine aktive Bür­ger­in­itia­tive war, haben sich reif­lich über­legt, bis sie die­sen Schritt taten. Es sind in der Öffent­lich­keit mehr­fach Irri­ta­tio­nen z.B. wegen der über­ra­schen­den Auf­lö­sung der Sau­be­rer Him­mel B.I. Orts­grup­pen und der fach­li­chen Arbeits­kreise sowie der öffent­li­chen Dif­fa­mie­run­gen durch Herrn Storr aufgetreten.

Des­halb werde ich ver­su­chen, mit­tels ehe­ma­li­ger S.H. Mit­strei­ter Licht ins bis­her Unbe­kannte zu bringen.

Nach­fol­gende Inter­views mit Renate, Rene, Hanne, Susanne, Eva und Ute sowie Donald, wel­cher die letz­ten GLOBAL MARCH AGAINST CHEMTRAILS & GEO-ENGINEERING– Demos zusam­men mit Hanne in Ber­lin vor­be­rei­tete, schil­dern den Ablauf des bedau­erns­wer­ten Nie­der­gangs der Akti­vi­tä­ten von S.H. durch den allein bestim­men­den, unde­mo­kra­ti­schen und dif­fa­mie­ren­den Füh­rungs­stil von Domi­nik Storr.

Dies hat lei­der dazu geführt, daß Herr Storr inzwi­schen über so gut wie keine akti­ven Mit­strei­ter mehr verfügt.

U.a. ver­graulte er nach und nach etli­che fach­kom­pe­tente Mit­strei­ter, die, als sie Kri­tik an den Abläu­fen bei S.H. äußer­ten, von Herrn Storr aus­ge­grenzt und teil­weise dif­fa­miert wurden.

Akti­vis­ten– Interview-Videos hier

Wei­ter­le­sen

US-Think Tank: Feindliche Übernahme in Deutschland

Das „Gates­tone Insti­tute“, ein in New York ansäs­si­ger Think Tank und ein­fluss­rei­ches Sprach­or­gan der US-Ostküste, ver­öf­fent­lichte am Sonn­tag eine Ana­lyse. Dem­nach sei Deutsch­land „von einer Orga­ni­sa­tion sei­ner Feinde über­nom­men wor­den, die dar­auf aus sind die deut­sche Nation zu ver­nich­ten statt seine Bür­ger zu schüt­zen.« Wei­ter­le­sen

Kurze Stellungnahme von Werner Altnickel zu Dominik Storrs wiederholten Verleumdungen. Sauberer Himmel Artikel vom 12.12.2015

Titel: Die »Chemtrail-Gläubigen«, die »Reichs­deut­schen« und die »BRD-GmbH

Anlass dazu war das Inter­view von DER WESTEN mit dem Fil­me­ma­cher Marc Quam­busch unter dem Titel: »Die wirre Welt von Reichs­bür­gern und Chemtrail-Gläubigen« unter der Rubrik Verschwörungstheorien.
Das Inter­view dreht sich um die ZDF-Info »Doku­men­ta­tion« mit dem Titel »Ver­schwö­rungs­theo­rien– Leben im Wahn« wel­che, wie der Titel bereits anklin­gen lässt, sich um eine Lächer­lich– und Ver­ächt­lich­ma­chung der The­men Recht­sta­tus der BRD und um Chem­trails dreht.
(Zu der sog. Doku von ZDF-Info samt dem Inter­view mit dem Fil­me­ma­cher Marc Quam­busch werde ich bald noch sepa­rat aus­führ­lich Stel­lung nehmen.)
Doch nun zu Domi­nik Storr von »Sau­be­rer Him­mel«. Zuvor die berech­tigte Frage: Warum schreibt Herr Storr immer in der »WIR-Form«, obwohl von Anfang an nur er alleine alle Bei­träge for­mu­liert und schreibt? Will er damit evtl. sug­ge­rie­ren, dass alle sei­ner Mei­nung sind?
Er nimmt weder zu dem ver­leum­de­ri­schen ZDF Info Film– Mach­werk noch zu dem Inter­view mit dem Fil­me­ma­cher Herrn Quam­busch the­ma­tisch expli­zit Stellung.
Er benutzt als Anlass obige Lügenpresse-Erzeugnisse dazu ( wie schon zuvor mehr­fach pro­vo­ka­tiv gegen­über den Chem­trail Akti­vis­ten Grup­pen unter dem Dach von »Blauer Him­mel Deutsch­land« prak­ti­ziert), Chem­trial Akti­vis­ten zu verleumden.
Die­ses mal bin ich, Wer­ner Alt­ni­ckel, wie­der ein­mal das Ziel sei­ner fal­schen und bös­ar­ti­gen Behaup­tun­gen und Unter­stel­lun­gen. Bis­her hatte ich dar­auf nicht öffent­lich rea­giert. Wei­ter­le­sen

Wissenschaftler besorgt über Geoengineering-Technologie, die unter dem Vorwand des Kampfs gegen die Erderwärmung entwickelt wird

Jona­than Ben­son, Kopp Online vom 2.12.2015

Ein pro­mi­nen­ter Kli­ma­wis­sen­schaft­ler, der aktiv an der Ent­wick­lung einer Tech­no­lo­gie betei­ligt ist, mit der natür­li­che Wet­ter­mus­ter auf der Welt durch­kreuzt wer­den kön­nen, äußert sich beun­ru­higt über die Aus­sicht, die natür­li­che Ord­nung der Dinge der­art dras­tisch ver­än­dern zu müs­sen, um die so genannte Erd­er­wär­mung, das »Glo­bal War­ming«, zu bekämpfen.

Dr. Matthew Wat­son von der Uni­ver­si­tät Bris­tol in Eng­land sagte kürz­lich vor Repor­tern, er sei »sehr besorgt« über viele der lau­fen­den Geoengineering-Projekte gegen den men­schen­ge­mach­ten Kli­ma­wan­del, den viele Mainstream-Wissenschaftler immer noch als Bedro­hung für die Mensch­heit ver­kau­fen. Wei­ter­le­sen

Vereinte Nationen fordern Bevölkerungsaustausch von Deutschland

Hervorgehoben

Udo Ulf­kotte, KoppOnline 24.11.2015
Die Ver­ein­ten Natio­nen for­dern für die EU-Länder wie Deutsch­land, Frank­reich und Ita­lien einen »Bevöl­ke­rungs­aus­tausch« mit Migran­ten aus Nah­ost und Nord­afrika. Offen­kun­dig ist der Asyl-Tsunami von lan­ger Hand geplant.In dem erst jetzt bekannt gewor­de­nen UN-Bericht »Repla­ce­ment Migra­tion« (ST/ESA/SER A./206) der Bevöl­ke­rungs­ab­tei­lung der UN (UN Popu­la­tion Divi­sion) aus dem Jahr 2001 wird die Öffnung Deutsch­lands für 11,4 Mil­lio­nen Migran­ten gefor­dert, auch wenn das inner­halb Deutsch­lands zu sozia­len Span­nun­gen (»rise to social ten­si­ons«) füh­ren werde.

Merkels Pläne stoppen: Petition unterzeichnen

www.zivilekoalition.de   www.buergerrecht-direkte-demokratie.de   www.freiewelt.net

Ber­lin, den 11.11.2015
Die Bun­des­kanz­le­rin scheint andere Pläne für die­ses Land und Europa zu haben: Sie sagt, wir kön­nen unsere 3.000 km lange Gren­zen nicht gegen ille­gale Ein­reise schüt­zen. Des­we­gen soll die Tür­kei jetzt ihre 9.000-km lange Grenze gegen Aus­reise schüt­zen. Und sie treibt in die­sem Wind­schat­ten ein wei­te­res Groß­pro­jekt voran: den
EU-Beitritt der Tür­kei, die unter Erdo­gan vie­les wird, aber nicht euro­päi­scher. Ganz offen­bar will sie nicht nur ein „freund­li­ches Gesicht“ machen, son­dern ganz Europa ein ande­res Gesicht verpassen.
Bitte hier die Peti­tion zeichnen
Wei­ter­le­sen

Bewusst in die Zukunft – Kongress am 28. November 2015

Zur Kon­gress Web­seite geht es hier
Immer das aktu­ellste zum Kon­gress erfah­ren Sie auf unse­rer Facebook-Seite.

Unsere Refe­ren­ten in der Rei­hen­folge der Vorträge:

  • Dr. Her­bert Jost-Hof Mode­ra­tor, Jour­na­list, wis­sen­schaftl. Autor
  • Alex­an­der Rus­a­nov — Schutz vor nega­ti­ven Strahlen
  • Prof. Dr. Dr. Ale­xej Dia­schew — Mind Control
  • Boris Bojt­schenko — Trance-Heilung
  • Ana­to­lij Samo­du­mov In Erinnerung!
  • Dr. Irina Erma­kowa — Gefah­ren durch  Gen-Manipulationen
  • Dr. Ser­gej Sall — Geo­phy­si­ka­li­sche Waffen
  • Egor Gama­jun — Kon­takt­lose Kampf­kunst Lubki
  • Prof. Dr. Dr. Valery Voi­nov — Wun­der­bare Blut– und Zellreinigung
  • Olga Podo­rovs­kaja — Trans­for­ma­tion des Bewußtseins

Wäh­rend west­li­che Wis­sen­schaft­ler – gesteu­ert durch Lob­by­is­ten, Phar­ma­in­dus­trie, Wirt­schaft, Ban­ken­kar­telle, Mili­tär und andere dubiose Orga­ni­sa­tio­nen – ihre For­schungs­er­geb­nisse ver­schwei­gen oder die Arbei­ten gar been­den müs­sen, geben nam­hafte rus­si­sche Wis­sen­schaft­ler jetzt ihr Wis­sen öffent­lich preis. Gerade die­sen Wis­sen­schaft­lern ist die beson­dere Ver­bin­dung, die sie mit Deutsch­land ver­ket­tet, bewusst. Sie haben sich daher ent­schlos­sen, an einem beson­de­ren Kon­gress mit­zu­wir­ken, der sich so quasi aus sich selbst her­aus orga­ni­siert hat. So gibt es für den Kon­gress auch kei­nen ein­zel­nen Ver­an­stal­ter im her­kömm­li­chen Sinne, son­dern viele Men­schen haben durch ihre Arbeit und Unter­stüt­zung zur Rea­li­sie­rung beige­tra­gen. Wei­ter­le­sen

Flüchtlingschaos: Sicherheitsbehörden drohen Bundesregierung mit Putsch

28. Okto­ber 2015  Sta­tus­Quo NEWS » Deutsch­land » Pro­test »
Wäh­rend Angela Mer­kel wei­ter Hun­dert­tau­sende Asyl­for­de­rer ohne jedes Zukunfts­kon­zept ins Land bit­tet, kocht inzwi­schen die Stim­mung im Sicher­heits­ap­pa­rat. August Han­ning, ehe­ma­li­ger Prä­si­dent des BND, hat es mit sei­nem »Zehn-Punkte-Programm« auf Seite 4 der Welt am Sonn­tag geschafft. Dort skiz­ziert er einen Regie­rungs­kurs, der das Gegen­teil des­sen dar­stellt, was die große Koali­tion tut. Wei­tere Über­le­gun­gen aus Sicher­heits­krei­sen errei­chen bereits die Qua­li­tät von Putsch­plä­nen. Wei­ter­le­sen

Nds. Landtagsabgeordneter fragt Landesregierung: »Gibt es Chemtrails«?

Zum ver­grö­ßern hier klicken

Bedankt euch mal bei Mar­tin Bäumer.

Tele­fon­num­mer vom Büro: 05426 933165

Mail:info@martinbaeumer.de

POSITIVES: 2. detail­lierte Anfrage des CDU– Abge­ord­ne­ten Mar­tin Bäu­mer im Nie­der­säch­si­schen Land­tag zu Geo– Engineering/ Chem­trails an die Landesregierung.

Russlands Zivilschutz warnt vor Gen– und geophysikalischen Waffen

Kom­men­tar:
Wich­tige offi­zi­elle rus­si­sche Bestä­ti­gung von u.a. Geo­phy­si­ka­li­schen elek­tro­ma­gne­ti­schen Waffen,deren Angriffs­ziele u.a. Kern­kraft­werke und Atom­un­ter­neh­men sind, was Wer­ner Alt­ni­ckel seit zwölf Jah­ren doku­men­tiert und ver­öf­fent­licht hat (siehe Ein­schub Tscher­no­byl etc.) und wes­halb er von Green­peace nach sieb­zehn­jäh­ri­ger Akti­vis­ten­zeit 2005 ent­las­sen wurde und auch als VHS Olden­burg Refe­rent nicht mehr unter­rich­ten durfte, weil dies unglaub­wür­dig wäre. Volks­hoch­schule Olden­burg ver­hin­dert Vor­trag: Macht über das Wetter!Ursprünglicher-VHS-Anhang
 © Sputnik/ Vale­riy Melnikov
Russ­lands Zivil­schutz warnt vor Gen– und geo­phy­si­ka­li­schen Waf­fen   vom 2.10.2015

Das rus­si­sche Zivil­schutz­mi­nis­te­rium betrach­tet einige neue Waf­fen­ty­pen, dar­un­ter geo­phy­si­sche und gene­ti­sche Waf­fen, als poten­ti­elle Bedro­hun­gen bei Mili­tär­kon­flik­ten in der Zukunft.

Laut dem Minis­te­rium gehö­ren zu den Waf­fen, die auf neuen phy­si­schen Prin­zi­pien basie­ren, elek­tro­ma­gne­ti­sche, radio­lo­gi­sche, nicht­töd­li­che Waf­fen sowie geo­phy­si­sche Waf­fen. Zu den Waf­fen gehö­ren eben­falls Infor­ma­ti­ons­waf­fen, die es ermög­li­chen, die Objek­ti­vi­tät zu ver­än­dern.

Merkel will um jeden Preis als Vollenderin des Großen Plans in die Lobby-Geschichte eingehen

Der Betrei­ber der Seite www.chemtrail.de geht nicht mit allen Aus­sa­gen in die­sem Arti­kel konform.

30. Sep­tem­ber 2015 von beim Honig­mann zu lesen
Die Deut­schen sind Flücht­linge im eige­nen Land. Mer­kel lässt sie aus ihren Woh­nun­gen ver­trei­ben, um fremde Schlaraffenlands-Tramper darin unterzubringen
Völ­ker­mord, Seu­chen, Kriegs­zu­stände, Wirt­schafts­ver­nich­tung, Lan­des­ver­rat, Zivi­li­sa­ti­ons­zer­stö­rung, Men­schen­ver­ach­tung und die Aus­set­zung zen­tra­ler Rechte und Gesetze wen­det Mer­kel zur Ver­wirk­li­chung die­ses ural­ten Plans an!

Lesen Sie hier den gan­zen Artikel

Offener Brief von Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof an Angela Merkel

Lettre ouverte du géné­ral de divi­sion a. D. Gerd Schultze-Rhonhof à Angela Mer­kel
Open let­ter of major gene­ral a. D. Gerd Schultze-Rhonhof to Angela Merkel
Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
wir Bür­ger wer­den immer wie­der auf­ge­ru­fen, uns am poli­ti­schen Leben zu betei­li­gen. Ich tue dies mit die­ser Ein­gabe zur Lösung des augen­blick­li­chen Pro­blems der Migra­tion an Sie, Frau Bun­des­kanz­le­rin Dr. Mer­kel, und einige Ihrer Abgeordneten-Kolleginnen und –Kollegen.
Da ich mehr­fach die schlechte Erfah­rung gemacht habe, dass Minis­ter und Minis­ter­prä­si­den­ten meine Ein­ga­ben nicht beant­wor­tet haben, erlaube ich mir, die­sen Brief als „offe­nen Brief“ zu behan­deln und ihn auch an alle Länder-Ministerpräsidentinnen und Prä­si­den­ten, an die Damen und Her­ren Par­tei­vor­sit­zen­den und an einige andere Poli­ti­ker zu sen­den, mit der Bitte, Sie zu unter­stüt­zen, sowie an einige Zeit­schrif­ten und Privatpersonen.
Mit freund­li­chem Gruß
Gerd Schultze-Rhonhof
G r e n z e n l o s e G a s t f r e u n d s c h a f t
Ich möchte nicht als aus­län­der­feind­lich gel­ten. Habe ein hal­bes Jahr lang einem Armuts­flücht­ling ohne Gegen­leis­tung ein Zim­mer mit Bad gestellt, ihn an den Mahl­zei­ten der Fami­lie teil­neh­men las­sen, ein Fahr­rad geschenkt und ihn unfall­ver­si­chert. Trotz­dem meine ich, dass die jet­zige, in Deutsch­land gewährte gren­zen­lose Gast­freund­schaft gegen­über Migran­ten sinn­los ist, unser Sozi­al­sys­tem und unse­ren sozia­len Frie­den zer­stört, das bis­her noch vor­han­dene Ver­trauen unse­rer Bevöl­ke­rung in die Funk­ti­ons­fä­hig­keit von Par­la­ment, Demo­kra­tie und Kom­mis­sion der Euro­päi­schen Union im all­ge­mei­nen und die Fähig­kei­ten der hier poli­tisch han­deln­den Funk­ti­ons­trä­ger im beson­de­ren schwer beschä­digt, wenn nicht gar bei Tei­len der Bevöl­ke­rung völ­lig zer­stört. Wei­ter­le­sen

Gedanken von Eva Herman zum Flüchtlingsstrom

Wer in die­sen Tagen den immer stär­ker wer­den­den Flücht­lings­zu­strom nach Deutsch­land, nach ganz Europa, mit wach­sen­der Sorge betrach­tet, der wird gewiss viele Fra­gen haben. Doch er wird nur wenige schlüs­sige Ant­wor­ten von den offi­zi­el­len Mei­nungs­ma­chern erhal­ten. Ledig­lich einer gerin­gen Anzahl von Men­schen dürfte dabei klar sein, dass sie inzwi­schen selbst als Betrof­fene in einem zum Kriegs­ge­biet erklär­ten Land leben, wel­ches nun von unzäh­li­gen Asyl­su­chen­den, Stück für Stück, ein­ge­nom­men wird. Eine sub­ver­sive, per­fide Kriegs­stra­te­gie, die auch schon das alte Rom einst vernichtete.

Video:Flüchtlingsstrom-Gedanken von Eva Her­man (gele­sen v. Augen auf »Neues)«

Wei­ter­le­sen