Brisantes US-Patent zum Ausbringen von Partikeln durch preissubventionierte Treibstoffe

                    US Patent– und Waren­zei­chen– Amt

 

US Patent – Anwen­dun­gen                               20090032214
Klas­sen­chif­fre                                                    A1
Vom 5. Februar 2009

Sys­tem und Methode der Kon­trolle des Erd­kli­mas und sei­nes Schut­zes gegen Erwär­mung und von Klima– Kata­stro­phen wie z.B. Wir­bel­stür­men ver­ur­sacht durch Erwärmung.

                                                      Zusammenfassung

Die­ses Sys­tem der Kon­trolle und des Schut­zes des Erd­kli­mas ver­läßt sich in ers­ter Linie auf zivile Flug­ge­sell­schaf­ten, wel­che ( bevor­zugt preis­sub­ven­tio­nierte ) Son­nen­ab­schat­tende, ( Son­nen­strah­len­blo­ckie­rende / Son­nen­strah­len­re­flek­tie­rende ) Treib­stoffe in gro­ßen Höhen der Atmo­sphäre ver­bren­nen, im Auf­trag, die Inten­si­tät der sola­ren Strah­lung zu redu­zie­ren, wel­che die Erd­ober­flä­che erreicht.

Die Benut­zung von Son­nen­strah­len blo­ckie­ren­den Flug­ge­sell­schafts­treib­stof­fen für den Schutz der Erde vor sola­rer Strah­lung fin­det seine Par­al­lele in der Benut­zung von Son­nen­schutz­cremes zum Schutz des Indi­vi­du­ums. Die Erfin­dung ent­spricht dem Küh­lungs­ef­fekt des Erd­kli­mas wel­cher durch große Vul­kan­aus­brü­che, Aste­ro­iden– Kol­li­si­ons­stäube oder den Abküh­lungs­ef­fekt, den wir nach einem gro­ßen Atom­krieg zu erwar­ten hätten.

Diese Erfin­dung schlägt die Erzeu­gung von einem „mini­nu­klea­ren Win­ter“ vor, mit ande­ren Wor­ten einer Abküh­lung, wel­che durch die zuneh­mende Licht­bre­chung der Atmo­sphäre oder durch die zuneh­mende Abschat­tung der Erd­ober­flä­che durch Par­ti­kel in den gro­ßen Höhen der Atmo­sphäre ver­ur­sacht wird.

Deut­sche Über­set­zung obi­gen US-Patents und fol­gende Anmer­kung von Wer­ner Altnickel:

Die­ses US-Patent stützt meine seit Jah­ren geäu­ßerte Ver­mu­tung, daß zivile Flug­ge­sell­schaf­ten eine Preis-Subventionierung  über die Treib­stoffe erhal­ten ‚quasi als Gegen­leis­tung für das Aus­brin­gen von reflek­tie­ren­den Partikeln!

P.S.

( Ein Bekann­ter aus Ber­lin erhielt übri­gens bei einem Flug mit Ryan-Air auf die pro­vo­ka­tive Frage, wo man wohl am bes­ten Chem­trails aus dem Flug­zeug­fens­ter her­aus foto­gra­fie­ren könne, die ver­blüf­fende flap­sige Ant­wort eines Mit­glieds des Bord­per­so­nals: „Was glau­ben Sie denn, warum Sie so bil­lig mit uns flie­gen kön­nen– den­ken Sie, daß wir den Sprit bezah­len müssen? )

CHEMTRAIL-US-PATENT 2009